[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS toolsrv und pdfflatten konfigurieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

Markus76
Beiträge gesamt: 340

23. Jun 2008, 15:19
Beitrag # 1 von 28
Bewertung:
(5452 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen.
Ich stehe hier gerade mit einem "Problem" (wahrscheinlich ist es ja gar keins) auf dem Schlauch.
Meine SUN ruft via Scriptserver das mitgelieferte "pdfflatten.pl" auf
Auf meinem OSX 10.4.9 läuft der toolsrv mit mitgelieferten "pdfflatten.conf"
Funktioniert auch prima: PDF reinschmeissen, der Server sucht sich meinen Recner, macht Acrobat auf, rechnet das irgendwie flach und schreibts wieder raus.
Was mich nun hier stört ist das "irgendwie".
Im "pdfflatten.pl" auf dem Server steht für die verantwortliche Stelle:
Code
my @toolCmd = ( 
"$HELIOSDIR/bin/toolclient",
"-tpdfflatten",
"-i$sBasename",
"-T$sTimeOut",
"-o$sFlattenedFile");
push @toolCmd, ("-s$sToolServer") if $sToolServer;
my $iReturnValue = system(@toolCmd);


das pdfflatten bei mir lokal besteht nur aus
Code
# $Id: osxpdfflatten.conf,v 1.4 2007/11/12 15:57:30 martin Exp $ 
#@(#)HeliosVersion 1.0.0 Copyright 2007 HELIOS Software Garbsen
# config file
Tool=osxpdfflatten
License=PDF HandShake
Exclusive=Acrobat


Lt. der Doku soll man das ganze irgendwie via dem "osxpdfflatten" testen und einstellen, nur find ich das Ding nirgends!
Und: was ruft den der toolclient denn da auf?
Wer konfiguriert denn jetzt wo was an welcher Stelle?
Das toolclient-Programm mittels dem Scriptserver oder "pdfflatten.pl" oder die pdfflatten.comnf oder das ominöse "osxpdfflatten"?

Das ganze ist irgendwie sehr verwirrend.
Was ich also letzten Endes möchte ist:
a) die Transparenzreduzierungs-Einstellungen selber treffen und
b) die rausgeschriebene PDF-Version selbst bestimmen.

Kann mir da jemand sagen wo es hakt?

Danke und Gruss,
Markus
X

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

Markus76
Beiträge gesamt: 340

24. Jun 2008, 09:30
Beitrag # 2 von 28
Beitrag ID: #355467
Bewertung:
(5426 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag:
Und die Komprimierungs-Art soll natürlich auch bestimmt werden.

Markus


als Antwort auf: [#355398]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

Coolio
Beiträge gesamt: 217

24. Jun 2008, 11:42
Beitrag # 3 von 28
Beitrag ID: #355504
Bewertung:
(5397 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus
Ich versuche mich mal:
So wie ich das ganze Toolserverzeugs verstanden habe, können jegliche Argumente an ein Tool mitgegeben werden. Bedingung dafür ist, dass das Tool (in Deinem Fall das «osxpdfflatten») diese Argumente auch interpretieren kann. Ich kenne das Tool nicht, kann mir aber vorstellen das es für Deine Wünsche umprogrammiert werden müsste.

In welcher Sprache ist den das Tool geschrieben und hast Du dafür einen Source den Du anpassen könntest?

Sollten aber solche Befehle schon vom Tool «osxpdfflatten» empfangen werden können, dann kannst Du das im "pdfflatten.pl" mitgeben. Zum Testen kannst Du auch einfach den String über die Kommandozeile auf dem Heliosserver absetzen.

Gruss Jürgen


als Antwort auf: [#355467]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

24. Jun 2008, 12:27
Beitrag # 4 von 28
Beitrag ID: #355521
Bewertung:
(5388 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Coolio ] Ich kenne das Tool nicht, kann mir aber vorstellen das es für Deine Wünsche umprogrammiert werden müsste.


... was allerdings nur HELIOS machen könnte, da es sich hierbei um ein fertiges Tool und nicht um Quelltext handelt.

Ansonsten werden die Parameter über den "toolclient" Befehl wie unter http://www.helios.de/...toolsrv.html#1005448 beschrieben aufgesetzt.

Zur einfachen Handhabung wird am besten das ScriptServer Script angepasst oder über das Environment konfiguriert.

HTH,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#355504]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

Markus76
Beiträge gesamt: 340

24. Jun 2008, 13:18
Beitrag # 5 von 28
Beitrag ID: #355533
Bewertung:
(5374 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo GreatOm
Helios schreibt da aber auch:
Zitat Usage:
osxpdfflatten [-C <dir>] [-i <infile>] [-o <outfile>]
[-O <propfile>] [-X <key>=<value>]...
osxpdfflatten -h (for help info)

aber dieses osxpdfflatten gibt es ja anscheinend gar nicht :-/
Man kann das ganze also wohl nur über
Zitat [-X <key>=<value>]

steuern, wobei vom ScriptServer (siehe "my @toolCmd") ja ganz andere Sachen aufgerufen werden.
Ich verstehe nicht wie man aus einem BeispielSkript so überhaupt nicht schlau werden kann. Die Helios-Dokus sind ja, mit Verlaub, schon immer recht bescheiden gewesen. Und jetzt gibts ein tolles neues Tool, das niemand versteht :-(
@Coolio: Ich würde ja auch gerne wissen,was osxpdfflatten denn überhaupt verstehen kann.
Zitat osxpdfflatten -h (for help info)

könnte einem da ja auch vielleicht helfen, aber wiwe gesagt find ich das Ding ja nirgends.
Vielleicht liest hier ja ein Helios-Mensch mit der gerne mal seinen ToolServer verständlich machen will ...

Markus


als Antwort auf: [#355521]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

24. Jun 2008, 13:56
Beitrag # 6 von 28
Beitrag ID: #355538
Bewertung:
(5369 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Markus76 ] aber dieses osxpdfflatten gibt es ja anscheinend gar nicht :-/


HELIOSDIR/etc/tools

Antwort auf [ Markus76 ] Ich würde ja auch gerne wissen,was osxpdfflatten denn überhaupt verstehen kann.


Man kann hier laut Doku als einzige Option über "-X Profile=PATH" ein Prüfprofil mitgeben (siehe obige URL). Scheinbar ist das aber im ScriptServer Skript nicht mit drin... :-(

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#355533]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

Markus76
Beiträge gesamt: 340

24. Jun 2008, 14:53
Beitrag # 7 von 28
Beitrag ID: #355546
Bewertung:
(5351 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi

Zitat HELIOSDIR/etc/tools

Aha! Danke!
Das mit dem Prüfprofil hab ich auch schon entdeckt, aber das ist ja mal in dem zusammenhang total belanglos und uninteressant.
Es gibt ja wie bereits erwähnt noch das "-X <key>=<value> Tool specific options."
Es kann doch nicht sein, das die da ein Beispielskript /-tool mitliefern das da willkürlich irgendwas zamrechnet. Es wäre dann ja wenigstens toll zu wissen was denn da überhaupt mit welchen Parametern passiert.
Kann man ja bei dem ganzen anderen Sachen auch (layout etc.).
Lässt man sich mit -O das propfile rausschreiben erhält man die tolle Info "DataType=PDF" - das hätte ich mir ja jetzt fast gedacht ;-)
Nun gut, nach dem keine Key-Values übergeben werden wird wohl irgendein Acrobat 8.1-Standard greifen, welcher auch immer das sein mag.
Jetzt habe ich noch eben eine kfp gebaut die die Transparenz nahc meinem gusto reduziert und die Komprimierung auf ZIP stellt und das ganze im SkriptServer-Skript eingebaut, mit dem Ergebnis, das sich nix geändert hat :-(

Markus


als Antwort auf: [#355538]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

pole23
Beiträge gesamt:

19. Mai 2009, 09:50
Beitrag # 8 von 28
Beitrag ID: #396727
Bewertung:
(4886 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

bin auch gerade dabei, u.a. das PDFFlatten zu testen. Nur leider scheint es bei mit nicht zu funktionieren. Ich erhalte im DONE Ordner zwei dateien:

test.pdf
test.noflatten

Was ist dieses "test.noflatten"?

Ich habe einen Server, auf dem UB+ luft. Dort ist ein Scriptserver, der sich auf die pdfflatten.pl bezieht. Desweiteren läuft auf dem Server auf der toolsrv mit osxpdfflatten mit der pdfflatten.conf.

muss ich in InDesign noch spezielle Einstellungen machen??


als Antwort auf: [#355546]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

19. Mai 2009, 11:29
Beitrag # 9 von 28
Beitrag ID: #396751
Bewertung:
(4869 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pole23 ] Was ist dieses "test.noflatten"?


Ich würde mal ein PDF mit Transparenzen testen ;-)

Wenn das PDF keine Transparenzen enthält wird dies durch die "xxx.noflatten"-Datei angezeigt.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#396727]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

pole23
Beiträge gesamt:

19. Mai 2009, 11:54
Beitrag # 10 von 28
Beitrag ID: #396755
Bewertung:
(4865 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich meine eigentlich, dass es eins war:)

Habe ein Bild im InDesign eingefügt und eine rote Fläche, mit 50% transparenz, drübergelegt. Dann habe ich es als PDF exportiert. Sollte doch eigentlich passen oder???


als Antwort auf: [#396751]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

19. Mai 2009, 14:17
Beitrag # 11 von 28
Beitrag ID: #396781
Bewertung:
(4845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pole23 ] Ich meine eigentlich, dass es eins war:)

Habe ein Bild im InDesign eingefügt und eine rote Fläche, mit 50% transparenz, drübergelegt. Dann habe ich es als PDF exportiert. Sollte doch eigentlich passen oder???


Keine Idee... Ich würde mal pdfinfo aufrufen:
Code
# pdfinfo trans.pdf  
General: Version=1.7
General: Creator="Adobe InDesign CS4 (6.0)"
General: Producer="Adobe PDF Library 9.0"
...
Transparency: Page=1, Transparencies=yes
Transparency: Page=ALL, Transparencies=yes


Wenn "Transparencies=no" ist gibt's da wohl keine.

Hast Du auch die PDF-Version > 1.3 eingestellt? Wenn nicht wird InDesign die Transparenzen während dem export entfernen, da PDF 1.3 das nicht beherrscht.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#396755]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

pole23
Beiträge gesamt:

19. Mai 2009, 14:40
Beitrag # 12 von 28
Beitrag ID: #396787
Bewertung:
(4838 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist ja leider das Problem. Wir arbeiten mit PDF 1.3. So wie ich das verstanden habe, soll der ToolServer von Helios die Transparenzen mit PDF 1.3 flatten, damit es beim output wieder funzt. Also folgender Workflow

Dokument aus InDesign raus-->PDF flatten-->mit Helios PDFresolve OPI Bilder austauschen.

Oder habe ich das falsch verstanden???


als Antwort auf: [#396781]
(Dieser Beitrag wurde von pole23 am 19. Mai 2009, 14:42 geändert)

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

19. Mai 2009, 14:54
Beitrag # 13 von 28
Beitrag ID: #396789
Bewertung:
(4829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ pole23 ] Das ist ja leider das Problem. Wir arbeiten mit PDF 1.3. So wie ich das verstanden habe, soll der ToolServer von Helios die Transparenzen mit PDF 1.3 flatten, damit es beim output wieder funzt. Also folgender Workflow

Dokument aus InDesign raus-->PDF flatten-->mit Helios PDFresolve OPI Bilder austauschen.

Oder habe ich das falsch verstanden???


Jau!

Wenn das PDF schon Version 1.3 ist können da keine Transparenzen drin sein. Die werden erst ab Version 1.4 unterstützt.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#396787]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

pole23
Beiträge gesamt:

19. Mai 2009, 15:03
Beitrag # 14 von 28
Beitrag ID: #396790
Bewertung:
(4816 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
OK, aber wie genau bekomme ich den ToolServer dazu, die Transparenzen aus einen InDesign Dokument, das Transparenzen enthält, diese zu Flatten, damit der weitere Workflow mit PDF 1.3 funzt?
Oder habe ich das wieder falsch verstanden?:)


als Antwort auf: [#396789]

toolsrv und pdfflatten konfigurieren

GreatOm
Beiträge gesamt: 378

19. Mai 2009, 15:18
Beitrag # 15 von 28
Beitrag ID: #396795
Bewertung:
(4807 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein PDF 1.3 kann keine Transparenzen enthalten!
Diese funktionieren erst ab PDF 1.4.

Daher wird InDesign die Daten schon bei der Ausgabe zu PDF (1.3) flatten und es wird kein weiteres flattening mehr benötigt.

Einfach mal mit "pdfinfo" schauen ob da Tranparenzen drin sind.

Gruß,

GreatOm
--
Five exclamation marks, the sure sign of an insane mind. -- (Terry Pratchett, Reaper Man)


als Antwort auf: [#396790]
X

Aktuell

Photoshop / Lightroom
panorama_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
19.10.2021

Online
Dienstag, 19. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Das Thema Farbmanagement in der Druckvorstufe ist für viele ein Buch mit sieben Siegeln. Was sind ICC-Profile? Wie kann ich Farbe sparen? Wie kann man Druckdaten für unterschiedliche Druckverfahren aufbereiten? Wir versorgen Sie mit unseren kostenlosen Webinaren mit Antworten.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=237

Grundlagen Farbmanagement
Veranstaltungen
26.10.2021

Online
Dienstag, 26. Okt. 2021, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In unserem ca. 30-minütigen kostenlosen Webinar zeigt Ihnen unser Produktmanager Karsten Schwarze, wie Sie mit ColorLogic ColorAnt, CoPrA und ZePrA einen konsistenten Farbmanagement Workflow aufbauen und die Druckqualität sichern.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=305

Mit ColorLogic ColorAnt & CoPrA & ZePrA zum perfekten Druckergebnis