[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign verknüpfte Textrahmen trennen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

verknüpfte Textrahmen trennen

VillaRosa
Beiträge gesamt: 42

11. Jul 2005, 17:09
Beitrag # 1 von 35
Bewertung:
(19854 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

kleines Problem bei von Quak übernommenen Sätzen:
Die Textrahmen sind allesamt miteinander verknüpft, über 20 Seiten hinweg. Da ich kein Quak zur Verfügung habe frage ich mich, wie ich die Verknüpfung aufheben kann, ohne den ganzen Satz zu ruinieren. Im Prinzip will ich nix anderes, als von 40 miteinander verknüpften Textrahmen die Verknüpfung löschen, ohne, dass sich dabei ein Buchstabe bewegt.

Grtz,
VR
X

verknüpfte Textrahmen trennen

mpeter
Beiträge gesamt: 4623

11. Jul 2005, 17:20
Beitrag # 2 von 35
Beitrag ID: #177263
Bewertung:
(19843 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
da wirst du Pech haben. Sobald du die Verkettung trennst hängt der ganze Text als Übersatz im vorangehenden Rahmen. Und der Rahmen der aus der Verkezzung gelöst wurde ist leer. Möglichkeit ist den Text des zu lösenden Rahmens in die Zwischenablage zu kopieren, Verkettung lösen und den Text wieder einfügen. Was geschmeidigeres fällt mir leider nicht ein.


als Antwort auf: [#177257]

verknüpfte Textrahmen trennen

VillaRosa
Beiträge gesamt: 42

11. Jul 2005, 17:41
Beitrag # 3 von 35
Beitrag ID: #177268
Bewertung:
(19829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hmmm.... eindeutig ein punkt für den feature thread :-)
kennt keiner nen wörkaround, der ein wenig mehr spass macht ?
ein kleines script vielleicht ?

grtz
VR


als Antwort auf: [#177263]

verknüpfte Textrahmen trennen

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4869

11. Jul 2005, 17:49
Beitrag # 4 von 35
Beitrag ID: #177272
Bewertung:
(19825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#177257]

verknüpfte Textrahmen trennen

desertman
Beiträge gesamt: 365

11. Jul 2005, 17:55
Beitrag # 5 von 35
Beitrag ID: #177277
Bewertung:
(19822 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn ich dich richtig verstehe, muesste eigentlich das Duplizieren aller Textrahmen (mit Shift-Apfel-V und Versatz auf Null/Null) auf allen Seiten zu dem von dir gewuenschten Ergebnis fuehren. Zum Schluss dann den verketteten Text loeschen; dann hast du zwar noch doppelte Rahmen auf den Seiten, aber nur noch 1-Mal den (nicht mehr verketteten) Text. Das ist zwar immer noch etwas gebastelt, aber nicht besonders viel Arbeit.
-


als Antwort auf: [#177268]
(Dieser Beitrag wurde von kposer am 11. Jul 2005, 17:58 geändert)

verknüpfte Textrahmen trennen

VillaRosa
Beiträge gesamt: 42

11. Jul 2005, 18:15
Beitrag # 6 von 35
Beitrag ID: #177280
Bewertung:
(19810 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
vielen dank, nur was meinst du mit "apfel-v" ? :-))))
da wo die apfel taste sein soll ist bei mir nur so ein kaputtes kreuz in nem rahmen abgebildet.
aber mir bleibt ja noch strg :-)
danke für den hinweis, ich glaube mir bleibt nix anderes übrig, als hier die aufgabe mit arbeiten zu bewältigen :-)

grtz,
VR


als Antwort auf: [#177277]

verknüpfte Textrahmen trennen

VillaRosa
Beiträge gesamt: 42

11. Jul 2005, 18:18
Beitrag # 7 von 35
Beitrag ID: #177281
Bewertung:
(19809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@kposer
die von dir beschriebene methode erzeugt leider auch wieder verknüpfte textrahmen. es geht nur so, wie in dem anderen thread beschrieben, mit kopieren->an originalposition einfügen. dann die verknüpften löschen.


als Antwort auf: [#177280]

verknüpfte Textrahmen trennen

desertman
Beiträge gesamt: 365

11. Jul 2005, 18:23
Beitrag # 8 von 35
Beitrag ID: #177282
Bewertung:
(19805 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... wenn ich das Rahmen fuer Rahmen mache (also immer nur einen einzelnen Rahmen dupliziere), gibt's bei mir nichtverknuepfte neue Rahmen ...
-


als Antwort auf: [#177281]

verknüpfte Textrahmen trennen

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

11. Jul 2005, 18:34
Beitrag # 9 von 35
Beitrag ID: #177286
Bewertung:
(19799 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
die Funktion InBooklet hat die negative Eigenschaft, beim Ausschießen der Seiten verkette Textrahmen in Einzelrahmen aufzulösen. Bei aktiviertem Button "Neues Dokument erstellen" könnte man das Dokument durch InBooklet exportieren, ohne die Rahmen anfassen zu müssen. Schon einmal ausprobiert? (Dummerweise können die Seitenfolge und andere wichtige Informationen verloren gehen)


als Antwort auf: [#177282]

verknüpfte Textrahmen trennen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

11. Jul 2005, 23:59
Beitrag # 10 von 35
Beitrag ID: #177310
Bewertung:
(19768 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> ein kleines script vielleicht ?

Das dachte ich auch.
Zunächst schien mir die Aufgabe auch einfach, da der Algorithmus in http://www.hilfdirselbst.ch/...cgi?post=32118#32118 ja schon vorbuchstabiert war.

Die ersten Script-Versuche lieferten mir unbefriedigende Ergebnisse. Mein Problem war, daß sich mit der Verdoppelung der Textrahmen (Veränderung der Zahl der Textrahmen) die Objektreferenzen zu den einzelnen Textrahmen veränderten. But with a little help from my friends (http://www.adobeforums.com/[email protected]/2) konnte ich die Aufgabe doch noch lösen:

Code
// unlink_textframes.js 
//
var myDoc = app.activeDocument;
var myLayerName = "unlinked textframes";
try{
var myLayer=myDoc.layers.add({name:myLayerName});
}
catch(error){
myDoc.layers.item(myLayerName).remove();
var myLayer=myDoc.layers.add({name:myLayerName});
}
var myStories = myDoc.stories;
var Slim = myStories.length;
for (j = 0; Slim > j; j++) {
var myFrames = myStories[j].textFrames;
var Flim = myFrames.length;
for (k = Flim-1; k>= 0; k--) {
myNewFrame = myFrames[k].duplicate();
myNewFrame.move(myLayer);
}
}

Dabei hatte ich mich so auf meinen Krimi gefreut. :-(


als Antwort auf: [#177268]
(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 12. Jul 2005, 00:00 geändert)

verknüpfte Textrahmen trennen

VillaRosa
Beiträge gesamt: 42

12. Jul 2005, 10:49
Beitrag # 11 von 35
Beitrag ID: #177348
Bewertung:
(19732 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi martin,

ich bin völlig geplättet!
vielen dank für das script!
folgende problematik taucht damit allerdings auf:
1. (nice to have) die "alten" verknüpften textrahmen werden nicht gelöscht.
2. (uiuiui) die dokumente umfassen ca 100 seiten mit je 5-10 texträhmchen pro seite, teilweise grafiken in den rahmen. das problem: er legt die neue ebene an, kopiert die rahmen, aber die cpu last steht dann irgendwann bei 100% und es geht garnix mehr, ein paar textrahmen werden dann leer dargestellt, mehr konnte ich leider nicht sehen.

um die objekte zu löschen die zuviel sind wäre ein praktikabler ansatz einfach alles auf eine ebene zu ziehen und die anderen zu löschen. bestimmt nicht für jeden passend, aber für meine anwendung völlig ausreichend.

vielen dank!
VR


als Antwort auf: [#177310]

verknüpfte Textrahmen trennen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

12. Jul 2005, 11:58
Beitrag # 12 von 35
Beitrag ID: #177359
Bewertung:
(19709 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo VillaRosa,

> 1. (nice to have) die "alten" verknüpften textrahmen werden nicht gelöscht.
Das war Absicht. Mit dem Löschen tu' ich mir schwer.
Das Script unten verschiebt die verknüpften Textrahmen auf die Ebene "linked textframes" (wird bei Bedarf erstellt).

> aber die cpu last steht dann irgendwann bei 100%
möglicherweise ist das Script doch in eine Endlosschleife rein.
Hab' die Zeile "for (j = 0; Slim > j; j++)" nochmal geändert (rückwärts).
Gibt es gruppierte Textrahmen?
Gibt es verschachtelte Textrahmen?
Versuchs auch mal mit einer kleineren Datei.

> um die objekte zu löschen die zuviel sind wäre ein praktikabler ansatz einfach alles
> auf eine ebene zu ziehen und die anderen zu löschen. bestimmt nicht für jeden passend,
> aber für meine anwendung völlig ausreichend.

Die "alten" Textrahmen werden jetzt auf eine eigene Ebene verschoben (s.o.). Wer will kann diese Ebene selber löschen. Ich bring's nicht über's Herz. ;-)
Wer's lieber gleich gelöscht haben will, ersetze die Zeile "myFrames[k].move(myLinkedLayer);" durch "myFrames[k].remove();".

Code
// unlink_textframes.js  
//
var myDoc = app.activeDocument;
var myULName = "unlinked textframes";
var myLLName = "linked textframes";

// add new layer "unlinked textframes"
try{
var myUnlinkedLayer=myDoc.layers.add({name:myULName});
}
catch(error){
myDoc.layers.item(myULName).remove();
var myUnlinkedLayer=myDoc.layers.add({name:myULName});
}

// check if layer "linked textframes" exists
// if not then add it
try{
var myLinkedLayer=myDoc.layers.item(myLLName);
myLinkedLayer.name;
}
catch(error){
var myLinkedLayer=myDoc.layers.add({name:myLLName});
}

var myStories = myDoc.stories;
var Slim = myStories.length;
for (j = Slim-1; j>=0; j--) {
var myFrames = myStories[j].textFrames;
var Flim = myFrames.length;
for (k = Flim-1; k>= 0; k--) {
myNewFrame = myFrames[k].duplicate();
myNewFrame.move(myUnlinkedLayer);
myFrames[k].move(myLinkedLayer);
}
}



als Antwort auf: [#177348]
(Dieser Beitrag wurde von MartinF am 12. Jul 2005, 12:04 geändert)

verknüpfte Textrahmen trennen

VillaRosa
Beiträge gesamt: 42

12. Jul 2005, 13:27
Beitrag # 13 von 35
Beitrag ID: #177382
Bewertung:
(19690 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi,

dazu kann ich nur sagen: DANKE

er braucht zwar für den durchlauf ca 2-5 minuten auf nem 2.8er wintel, aber das ist mir wirklich wurscht, reicht um nen kaffee zu holen, milch, zucker, fertig :-)

es gibt verschachtelte textrahmen und alle sonstigen niederen gemeinheiten und dussligkeiten die man in einem von amis auf quark gesetztem und von tschechen in indesign konvertiertem dokument erwarten kann.... (humor tags bitte selbst setzen)
kleinere dateien funktionieren prima, nur bei grösseren geht zeit ins land.
ich habe den eindruck, als würde für jeden textblock das gesamte dokument abgegrast werden, richtig ?
das verschieben der verknüpften textblöcke auf ne neue ebene ist perfekt. gelöscht werden muss sie so oder so, die blöcke können nicht doppelt gesetzt im dokument bleiben. selbst ohne grafiken eingebettet verschlingen die dateien 30-40mbchen.

nochmal vielen vielen dank, klappt prima. das nimmt mir wirklich 4 stunden arbeit pro dokument locker ab. der kniffel hier ist immer zu erkennen welche textblöcke tatsächlich miteinander verknüpft sind, was nicht immer einfach zu erkennen ist, wenn 5 davon übereinander liegen und dann noch bilder mit konturenführung dazwischen liegen. natürlich geht die verknüpfung über ALLE seiten im dokument. wenn man nur einen block anfasst und bewegt, dann ist der komplette satz im eimer und nicht mal strg-z nützt noch was.

hab dank :-)
VR


als Antwort auf: [#177359]

verknüpfte Textrahmen trennen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

12. Jul 2005, 14:20
Beitrag # 14 von 35
Beitrag ID: #177387
Bewertung:
(19680 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo VR,

freut mich, daß es jetzt auch bei Dir klappt.
Zur Dauer: je mehr Textrahmen miteinander verknüpft sind, desto länger dauert's - und zwar überproportional.
Das ganze Dokument wird bei einem Textblock nur dann abgegrast, wenn sich die verknüpften Rahmen über das ganze Dokument verteilen. Das Script arbeitet nicht Seite für Seite, sondern Textfluß für Textfluß (und darunter Rahmen vom Textfluß nach Rahmen für Textfluß).

Abgesehen von der Dauer: läuft das Skript bei Dir jetzt durch oder gibt's noch Hänger (Endlosschleife)?

Das scheint ein ziemliches Monstrum zu sein, was die Quarks Dir überlassen haben.


als Antwort auf: [#177382]

verknüpfte Textrahmen trennen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12668

12. Jul 2005, 14:20
Beitrag # 15 von 35
Beitrag ID: #177388
Bewertung:
(19682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo VR,

freut mich, daß es jetzt auch bei Dir klappt.
Zur Dauer: je mehr Textrahmen miteinander verknüpft sind, desto länger dauert's - und zwar überproportional.
Das ganze Dokument wird bei einem Textblock nur dann abgegrast, wenn sich die verknüpften Rahmen über das ganze Dokument verteilen. Das Script arbeitet nicht Seite für Seite, sondern Textfluß für Textfluß (und darunter Rahmen vom Textfluß nach Rahmen für Textfluß).

Abgesehen von der Dauer: läuft das Skript bei Dir jetzt durch oder gibt's noch Hänger (Endlosschleife)?

Das scheint ein ziemliches Monstrum zu sein, was die Quarks Dir überlassen haben.


als Antwort auf: [#177382]
X

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/