[GastForen Archiv Adobe Video Produkte von VHS ins PowerPoint

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

von VHS ins PowerPoint

cornelia7
Beiträge gesamt: 5

1. Feb 2005, 10:47
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1159 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen,
tja kunden hat man, die einem ALLES abverlangen.
folgendes problem stellt sich mir heute und ich hoffe sehr, ihr habt mir hilfreiche tipps!:
ich bekomme eine einfache vhs-kasette. hiervon werden verschieden viedeo-sequenzen gebraucht, für eine powerpoint-präsentation. aus der "steinzeit" habe wir noch premiere, womit man (soviel ich weiss, die vhs-daten digitalisieren kann). das ist alles was ich habe. wer kann mir einen einfachen, kurzen weg beschreiben von hier zum powerpoint...?
recht herzlichen dank im voraus.
gruss cornelia
X

von VHS ins PowerPoint

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

1. Feb 2005, 12:37
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #141013
Bewertung:
(1158 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi -

Sorry, aber bevor hier jemand Dir konstruktiv weiterhelfen kann, solltest Du schon *zumindest* sagen welches Betriebssystem Du im Einsatz hast und/oder Du irgendeine zusätzliche Videohardware von Sorten einsetzt. Z.B. wenn Mac, dann auch welchen.

Ich tippe aber, dass Du nicht *minimum* um eine Überspielung auf DV rumkommst um zumindest die technischen Hürden etwas zu entschärfen.

Gruß
S


-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#140970]

von VHS ins PowerPoint

cornelia7
Beiträge gesamt: 5

1. Feb 2005, 13:37
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #141043
Bewertung:
(1158 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo robin

vielen dank für deine schnelle antwort.
also ich arbeite auf einem mac, in einer mac-umgebung!
os9 oder os10.3 ist beides vorhanden.

von wegen video-hardware > keine ahnung... :(

mein chef hat vor geraumer zeit einmal einzelne bilder ab einer vhs-kassette digitalisiert. ich weiss aber nicht was für einen player er damals hatte. das programm welches er verwendete hiess premiere.

das ist alles. mehr weiss ich nicht. sorry...


als Antwort auf: [#140970]
(Dieser Beitrag wurde von cornelia7 am 1. Feb 2005, 13:38 geändert)

von VHS ins PowerPoint

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

1. Feb 2005, 13:53
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #141055
Bewertung:
(1159 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hmmm... höchst informativ ist das leider nicht.

Also als erstes wäre es wichtig zu klären wie der Scheff es DAMALS gemacht hat, also WIE die Bilder (Analog-in von Sorten? DV/Firewire?) reinbekommen hat. Dann wüsste man ja ob der Weg auch für Bewegtbild zu nutzen wäre. (und wenn, dann bitte so präzise wie möglich sagen was es ist! PCI Karte? Hersteller? Externe Box (Wandler) o.ä.?)

Im grunde ist das einzige Problem das analoge Format VHS. Es muss ja *irgendwie* digital gewandelt werden. Da gibt es natürlich etliche Wege, aber jetzt eine Liste aufzustellen ohne zu wissen was bereits vorhanden ist wäre doch ein wenig müßig. Denn wenn es bereits eine Karte, Box oder was auch immer gibt, dass Du nutzen kannst, dann brauche ich Dir nicht 10 andere Möglichkeiten aufzählen.

Das einfachste ist (wobei das je nach technischer Ausstattung und tech-verstehen natürlich relativ ist) denke ich jemanden zu finden der eine DV-Kamera hat der es eben auf (z.B.) Mini-DV überspielen kann. Danach brauchst Du ja nur eine DV-Quelle (Kamera), FireWirekabel und iMovie (Premiere denke ich ist doch eine Nummer zu komplex für eine solch einfache Aufgabe). Einfacher ginge es nicht.

Aber vielleicht sagst Du mir ja auch gleich, dass ihr eine alte DC-30 oder ähnliches habt und dann war der letzte Absatz auch schon wieder überflüssig... verstehste was ich meine? ;)

Gruß
S



-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#140970]

von VHS ins PowerPoint

cornelia7
Beiträge gesamt: 5

1. Feb 2005, 14:37
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #141068
Bewertung:
(1156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich danke dir herzlichst für deine mühe.
sobald der schef wieder ansprechbar ist, werde ich ihn um die einzelheiten bitten.
also firewirekable und -anschlüsse und natürlich auch imovie sind vorhanden.
soweit ich das ganze beurteilen kann ist wirklich nur die a/d-umwandlung DAS problem.
sobald alles im imovie ist kann ich es ja einfach als .mov exportieren, reps. speichern und dann im powerpoint plazieren. oder?


als Antwort auf: [#140970]

von VHS ins PowerPoint

Shorty
Beiträge gesamt: 2008

1. Feb 2005, 14:46
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #141073
Bewertung:
(1158 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
»soweit ich das ganze beurteilen kann ist wirklich nur die a/d-umwandlung DAS problem.«

Eben. Sehe ich auch so. Wenn Du nämlich gar keine Möglichkeit hast die Sequenzen auf den Rechner zu bekommen, dann hat eine groß ausgeholte Beschreibung was DANACH kommt natürlich wenig Sinn.

»sobald alles im imovie ist kann ich es ja einfach als .mov exportieren, reps. speichern und dann im powerpoint plazieren. oder?«

Im Grunde wäre das alles, ja. Premiere wie gesagt sollte gar nicht von Nöten sein.

Wenn es übrigens eine Option sein sollte, würde ich ehrlich gesagt ernsthaft über Apple's Keynote nachdenken für Präsentationsarbeiten. Es ist doch *erheblich* geschmeidiger.

Gruß
S


-------------------------
"Never ask a man what kind of a computer he uses. If it's a Mac he'll tell you, if not... why embarrass him?" - Tom Clancy


als Antwort auf: [#140970]

von VHS ins PowerPoint

cornelia7
Beiträge gesamt: 5

1. Feb 2005, 15:04
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #141084
Bewertung:
(1156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
habt dank mr. incredible
falls es nicht klappt, meld i mi wieder.
gracias und einen schönen abend.


als Antwort auf: [#140970]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS