[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) webdav-provider gesucht ...

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

webdav-provider gesucht ...

farrukh
Beiträge gesamt: 7

31. Mai 2005, 15:29
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1111 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
einerseits scheint webdav eine selbstverständlichkeit zu sein, andererseits finde ich keinen provider, der mir einen schönen, fetten managed-(reseller-)server MIT vorinstalliertem webdav anbietet. genauso was könnte ich aber gut als austauschplattform für unsere druckdaten gebrauchen.
- hat jemand einen hinweis oder erfahrung?
- oder kennt sich so gut mit webdav aus, dass er einen solchen server möglichst inkl. admin-tool zum verwalten der user und zugriffe aufsetzen könnte(für geld natürlich)?
- oder kennt jemanden, der/die das könnte?
- oder hat andere hinweise (we browse the web for a long time ...)

das wäre toll!!

vielen dank schon mal.
X

webdav-provider gesucht ...

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

31. Mai 2005, 16:06
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #168869
Bewertung:
(1111 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
da gibt es die idisk von apple (http://www.mac.com)

oder spezialisierte hosting-partner. frag doch mal bei http://www.sesamnet.ch an. die machen vieles auf wunsch.



// david uhlmann

http://www.werkflow.ch - work different!


als Antwort auf: [#168855]

webdav-provider gesucht ...

Der Holgi
Beiträge gesamt: 967

31. Mai 2005, 17:26
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #168898
Bewertung:
(1111 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ausserdem habe ich da gerade mac-gate.de gefunden.

Wenn man deren Support anruft, dann kommt man zwar manchmal auf eine etwas seltsame Mailbox, aber man wird dann auch ohne eine Nachricht zu hinterlassen zurückgerufen.
Hat mich sehr positiv überrascht und ist ein auf den Mac spezialisierter Provider.


Viele Grüße
Der Holgi
-------------------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#168855]