[GastForen Programme Web/Internet Adobe Dreamweaver weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

viomir12
Beiträge gesamt: 57

20. Okt 2006, 19:03
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(4186 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich bin die Nachteile der Framesets leid und habe nach Euren Ratschlägen den Mut gefasst, neu anzufangen. Habe ich es richtig verstanden, dass ich künftig mit ganz normalen HTML-Seiten arbeite, die ich als Vorlagen aufbereite? Kann mir jemand ungefähr den Aufwand klar machen, den ich mit der Umstellung meiner inzwischen sehr umfangreichen Website
http://www.tsg-ausdauersport.de/
auf mich nehme? Macht das tatsächlich Sinn und besteht die Möglichkeit, wenigstens übergangsweise parallel zu fahren?
Schöne Grüße
X

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

21. Okt 2006, 13:42
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #257850
Bewertung:
(4168 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Roland,

deine Website schreit nahezu nach einem Blog-System bzw. einem einfachen Content-Management-System.

Ich nutze für sowas Papoo .
HDS respektive gamper Media hat DynPG im Angebot.
Beide in der Grundversion kostenlos.

Ansonsten kannst du dir mal YAML zur Gemüte führen, welches sich in Dreamweaver bearbeiten lässt. Dabei handelt es sich um ein vorgefertigtes Layout, welches du deinen Bedürfnissen anpassen kannst.


als Antwort auf: [#257803]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

22. Okt 2006, 15:09
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #257902
Bewertung:
(4144 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn ich Dich richtig verstehe, willst Du normal HTML-Seiten basteln.
Nach den vorangegangenen Fragen könnte ich mir vorstellen, dass Du mit einem CM-system etwas überfordert bist. (ich nämlich auch)

Wenn Du eineVorlage gebaut hast und darin Navi, obere Logoleiste etc. ingegriert hast und den rechten Inhaltsteil nur jeweils füllen willst, heißt es einfach Copy & Paste aus den alten HTML-Seiten. So die Theorie.

Aufwand? Kann 3 Stunden sein oder Wochen, da ich nicht weiß, wie schnell Du bist. Aber sinnvoll ist es, vorher ein System zu strukturieren, das heißt zum Beispiel: Ist auf allen Seiten die Navi gleich? Nur dann ist es sehe einfach.

Falls nicht, musst Du mit verschiedenen Vorlagen arbeiten. Das meine ich mit VORHER Struktur. Aber danach ist es echt simpel...


als Antwort auf: [#257850]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

viomir12
Beiträge gesamt: 57

23. Okt 2006, 15:59
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #258064
Bewertung:
(4112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Heike,
jetzt sehe ich doch schon etwas Licht. Du hast mich genau verstanden. Ich beabsichtige nur mit einer einzigen Vorlage zu arbeiten. Oben die Logoleiste, links die Navigation und rechts davon der Inhalt. Die Seiten sollen für den Besucher exakt so aussehen, wie bisher, an die geänderte Bedienung wird er sich schnell gewöhnen, sofern ich den richtigen Einstieg schaffe. Habe ich das Prinzip erst mal verstanden, wird die Umstellung schnell durchgezogen, vor der Arbeit ist mir nicht bange. Kann ich denn beim wichtigsten Schritt, dem Erstellen dieser Vorlage, gravierende Fehler machen? Ich beabsichtige, diese Vorlage in einer einzigen Tabelle zusammen zu basteln. Oder gibt es irgendwo so eine einfache Vorlage, die ich mir mal ansehen oder downloaden kann?
Ansonsten erst mal herzlichen Dank, der Vorschlag von Loethelm hat mich erst mal erschlagen, er hat bei mir einfach zuviel vorausgesetzt.
Schöne Grüße


als Antwort auf: [#257902]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

23. Okt 2006, 16:06
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #258067
Bewertung:
(4110 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja klar kannst Du eine einfache tabelle zaubern.
erstelle (simpel zum üben) erstmal eine mit 2 spalten und 2 zeilen.
oben und links kannst du kleinere tabellen einfügen. (Navi und logo)

die rechte untere zelle machst du dann als einzigen bearbeitbaren bereich. speichern als vorlage.

dann: datei, neu von vorlage, vorlage auswählen und inhalt einfügen.

die navi kannst du später noch optimieren, geh direkt in die vorlage, ändere die navi-tabelle und die links, speichern (dann alle mit der vorlage verknüpften dateien aktualisieren - passiert automatisch) und alles ist chic. so die theorie...

schick mir deine mailadresse, dann kann ich dir mal ne vorlage rüberschicken.


als Antwort auf: [#258064]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

24. Okt 2006, 09:14
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #258153
Bewertung:
(4085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ viomir12 ] der Vorschlag von Loethelm hat mich erst mal erschlagen, er hat bei mir einfach zuviel vorausgesetzt.


Hi Roland,

ich will dir ja nichts aufzwingen. Aber schau dir die Sachen mal genauer an. Nach einer ersten Einarbeitung hast du mit Forum, Eventkalender, Gästebuch, News usw. viel weniger Stress.

Willy, unser Entry-Point-Mod, hat mit Papoo innerhalb von zwei Stunden eine Website gebaut, ohne das System vorher gekannt zu haben.

Ansonsten funktioniert die Vorlagen-Variante natürlich auch.
Zu den Vorlagen solltest du dir die DW-Bibliotheksobjekte mal ansehen. Da kann man Dinge wie Subnavis unterbringen, die nur auf einzelnen Seiten gebraucht werden.

Viel Erfolg.


als Antwort auf: [#258064]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

viomir12
Beiträge gesamt: 57

24. Okt 2006, 09:23
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #258156
Bewertung:
(4083 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Loethelm,
Freizeitprobleme habe ich jetzt keine mehr. Um die DW-Bibliotheksobjekte werde ich mich selbstverständlich ebenfalls kümmern. Danke für die Tipps.


als Antwort auf: [#258153]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

viomir12
Beiträge gesamt: 57

26. Okt 2006, 19:04
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #258793
Bewertung:
(4048 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
ich habe meine Vorlage inzwischen erstellt. Sie wird die Grundlage für meine sehr umfangreiche Website werden. Da ich mit der Umstellung sehr sehr viel Zeit aufwenden muss, habe ich jetzt etwas Bammel, dass evtl. gravierende Fehler enthalten sind. Es wäre deshalb für mich sehr wichtig, wenn ein(e) DW-Expert(in)e mal einen Blick drauf werfen würde und ggf. einige Tipps liefern könnte. Kann ich eigentlich den Code meines Besucherzählers in diese Vorlage einbinden? Bei der Umstellung meiner vielen HTML-Seiten beabsichtige ich dann wie folgt vorzugehen:

zuerst mal alle Daten sichern...., dann....Datei neu, Vorlage auswählen, usw..., dann die alte html-Seite öffnen, den Inhalt kopieren (oder ausschneiden) und in den bearbeitbaren Bereich einfügen. Und dann die neue Seite unter der alten Bezeichnung wieder abspeichern!?

und hier nun der Code...

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<title>websitevorlage</title>
<!-- TemplateBeginEditable name="head" --><!-- TemplateEndEditable -->
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<link href="../speakerscorner/meinecss.css" rel="stylesheet" type="text/css">
</head>
<body bgcolor="#FFFFCC" text="#333333" link="#0066FF" vlink="#CC6666">
<table width="100%" border="0" align="center" cellpadding="1" cellspacing="1">
<!--DWLayoutTable-->
<tr>
<td width="154"><a href="http://www.tsg-kleinostheim.de/" target="_blank"><img src="../tsg-wappen.gif" alt="TSG Kleinostheim" width="70" height="76" hspace="0" vspace="0" border="0" align="right"></a></td>
<td width="9" rowspan="17" bgcolor="#FFFFCC">&nbsp;</td>
<td width="100%" valign="middle" class="fett"> <div align="center"><font color="#0000FF">Laufen
-<font size="+3"> TSG Ausdauersport </font>- Triathlon</font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"><!--DWLayoutEmptyCell-->&nbsp;</td>
<td rowspan="16" align="left" valign="top"> <div align="left"> <!-- TemplateBeginEditable name="inhalt" --><!-- TemplateEndEditable --></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <p align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif"><a href="../index.htm">Startseite</a></font></p></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="../aktuelles/deckblatt.htm">Aktuelles</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="../unserteam/unserteam.htm">Unser Team</a> </font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="../speakerscorner/speakerdeckblatt.htm">Speakers Corner </a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="../aktuelles/events2006.htm">Eventkalender</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="../bilderalbum/index.htm" target="_blank">Bilderalbum</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="../startseitenarchiv/archivdeckblatt.htm">Startseitenarchiv</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="../trainingszeiten/trainingszeiten.htm">Training</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="http://www.tsg-jugend.de/" target="_blank">Jugendwebsite</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">
<a href="../laufpaten.htm">Laufpaten</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">G&auml;stebuch</font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif"><a href="../kontakte/kontakte.htm">Kontakte</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif"><a href="../links/links.htm">Links</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td valign="top" class="text"><!--DWLayoutEmptyCell-->&nbsp;</td>
</tr>
<tr>
<td valign="top" class="text"> <div align="right"><font face="Arial, Helvetica, sans-serif">Besucherz&auml;hler&nbsp;</font></div></td>
</tr>
<tr>
<td><img src="../Templates.gif" alt="" width="154" height="1"></td>
<td><img src="../Templates.gif" alt="" width="9" height="1"></td>
<td></td>
</tr>
</table>
</body>
</html>


als Antwort auf: [#258067]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

26. Okt 2006, 19:15
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #258794
Bewertung:
(4045 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ viomir12 ] zuerst mal alle Daten sichern...., dann....Datei neu, Vorlage auswählen, usw..., dann die alte html-Seite öffnen, den Inhalt kopieren (oder ausschneiden) und in den bearbeitbaren Bereich einfügen. Und dann die neue Seite unter der alten Bezeichnung wieder abspeichern!?


den code kann ich erst morgen schauen, ich würde empfehlen, dass du den gesamten momentan bestehenden ordner einmal kopiert und sicherst. dann kannst du überschreiben und hast "was sicheres" noch da.

den code wie gesagt erst morgen.


als Antwort auf: [#258793]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

26. Okt 2006, 22:18
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #258848
Bewertung:
(4035 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Roland,

Antwort auf [ viomir12 ] zuerst mal alle Daten sichern...., dann....Datei neu, Vorlage auswählen, usw..., dann die alte html-Seite öffnen, den Inhalt kopieren (oder ausschneiden) und in den bearbeitbaren Bereich einfügen. Und dann die neue Seite unter der alten Bezeichnung wieder abspeichern!?


Heikes Vorschlag beherzigen. Mach dir vorab ne ZIP von deiner laufenden Page, die du weglegst. Dann umsetzen und auf ner anderen Domain oder in nem Unterverzeichnis testen.

Antwort auf: <!-- TemplateBeginEditable name="head" --><!-- TemplateEndEditable -->


Unsinn. Wenn dann so:

Code
<head> 
<!-- TemplateBeginEditable name="head" -->
<title>websitevorlage</title>
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<link href="../speakerscorner/meinecss.css" rel="stylesheet" type="text/css">
<!-- TemplateEndEditable -->
</head>


Sonst kannst du den head-Inhalt nicht ändern.

Antwort auf: <body bgcolor="#FFFFCC" text="#333333" link="#0066FF" vlink="#CC6666">


Sowas gehört in die CSS-Datei.
Antwort auf: <table width="100%" border="0" align="center" cellpadding="1" cellspacing="1">
<!--DWLayoutTable-->
<tr>
<td width="154">


154 was? Äpfel? Wink

Antwort auf: <a href="http://www.tsg-kleinostheim.de/" target="_blank"><img src="../tsg-wappen.gif" alt="TSG Kleinostheim" width="70" height="76" hspace="0" vspace="0" border="0" align="right"></a></td>


s.o. width und height-Angaben besser mit Einheit angeben.
Das zieht sich durch den gesamten Quelltext.

Antwort auf: <td width="9" rowspan="17" bgcolor="#FFFFCC">&nbsp;</td>
<td width="100%" valign="middle" class="fett"> <div align="center"><font color="#0000FF">Laufen
-<font size="+3"> TSG Ausdauersport </font>- Triathlon</font></div></td>
</tr>


Wieder Angaben die ins CSS gehören. Schreibe alle font-tags in CSS um.
Antwort auf: <!-- TemplateBeginEditable name="inhalt" --><!-- TemplateEndEditable -->


Wieder Unsinn.

Das
Zitat <!-- TemplateBeginEditable name="inhalt" -->


gehört an den Anfang des bearbeitbaren Bereichs "inhalt" und

das

Zitat <!-- TemplateEndEditable -->


ans Ende.

Generell: Was sollen die "target=_blank" in der Navi ???
Willst du wirklich neue Fenster öffnen? Lass das Wink


als Antwort auf: [#258793]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

26. Okt 2006, 22:41
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #258854
Bewertung:
(4032 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ loethelm ] 154 was? Äpfel? Wink


wenn keine einheit angegeben ist, sind das immer pixel.
außerdem glaub ich nicht, dass er diese einheit absichtlich OHNE wissen gesetzt hat. denn wenn du in DW eine Tabelle, ein Bild, was auch immer skalieren willst und in die leiste unten eine zahl eingibst, nimmt er immer absolute pixelangaben.

ansonsten bin ich deiner meinung.


als Antwort auf: [#258848]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

Heike Burch
Beiträge gesamt: 1241

28. Okt 2006, 12:59
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #259082
Bewertung:
(4000 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!
Also Dein Quellcode sieht nicht sauber aus. da hat loethelm schon recht!
versuche bitte mal die änderungen zu machen.


als Antwort auf: [#258854]

weg vom Frameset, auf zu neuen Ufern

viomir12
Beiträge gesamt: 57

1. Nov 2006, 15:19
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #259655
Bewertung:
(3940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
So,
zuerst muss ich ein großes Dankeschön loswerden, an Loethelm für die Aufdeckung meiner Macken im Quellcode und die probaten Tipps, sowie an Heike, für die aufbereiteten Vorlagen und die tolle Unterstützung. Das ging weit über das hinaus, was ich erwartet habe. Bevor ich jetzt an die Umstellung meiner Website gehe (hunderte von htm-dateien) habe ich noch ein kleines Problem, das vermutlich am IE liegt.
Zum einen kann ich die erstellte Vorlage nicht in der Vorschau öffnen. Der Firefox machts anstandslos. Und als zweites zeigt er meine Überschriftszeile, die ich in der CSS auf 30 Pixel eingestellt habe, nicht mittig an, sondern eher links. Der Firefox arbeitet sauber. Damit ihr euch ein Bild machen könnt, stelle ich den Code nochmal rein.

<!DOCTYPE HTML PUBLIC "-//W3C//DTD HTML 4.01 Transitional//EN">
<html>
<head>
<!-- TemplateBeginEditable name="doctitle" -->
<title>TSG Ausdauersport</title>
<!-- TemplateEndEditable -->
<meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=iso-8859-1">
<!-- TemplateBeginEditable name="head" -->
<!-- TemplateEndEditable -->
<link href="../speakerscorner/meinecss.css" rel="stylesheet" type="text/css">
</head>

<body bgcolor="#FFFFCC">
<table width="100%" height="100%" border="0" cellpadding="5" cellspacing="0">
<tr>
<td width="150" height="80"> <div align="center"><a href="http://www.tsg-kleinostheim.de/" target="_blank"><img src="../tsg-wappen.gif" alt="TSG Kleinostheim" width="70" height="76" border="0"></a></div></td>
<td width="618" height="80">
<div align="center">
<p><span class="schriftgross">TSG Kleinostheim - Ausdauersport</span></p>
</div>
<table width="100%" border="0" cellspacing="0" cellpadding="1">
<tr class="text">
<td><div align="center"><a href="../laufpaten.htm">Laufpaten</a></div></td>
<td><div align="center"><a href="../kontakte/kontakte.htm">Kontakte</a></div></td>
<td><div align="center"><a href="../trainingszeiten/trainingszeiten.htm">Training</a></div></td>
<td><div align="center"><a href="../gaestebuch.htm">G&auml;stebuch</a></div></td>
<td><div align="center"><a href="../links/links.htm">Links</a></div></td>
</tr>
</table>
</td>
</tr>
<tr>
<td width="150" height="376" valign="top">
<table width="100%" height="452" border="0" cellpadding="5" cellspacing="0">
<tr class="hintergrund">
<td class="text"> <p align="right"><a href="../index.htm">Startseite</a></font></p></td>
</tr>
<tr class="hintergrund">
<td class="text"> <div align="right"><a href="../aktuelles/deckblatt.htm">Aktuelles</a></font></div></td>
</tr>
<tr class="hintergrund">
<td class="text"> <div align="right"><a href="../unserteam/unserteam.htm">Unser Team</a> </font></div></td>
</tr>
<tr class="hintergrund">
<td class="text"> <div align="right"><a href="../aktuelles/events2006.htm">Eventkalender</a></font></div></td>
</tr>
<tr class="hintergrund">
<td class="text"> <div align="right"><a href="../speakerscorner/speakerdeckblatt.htm">Speakers
Corner</a> </font></div></td>
</tr>
<tr class="hintergrund">
<td class="text"> <div align="right"><a href="../startseitenarchiv/archivdeckblatt.htm">Startseitenarchiv</a></font></div></td>
</tr>
<tr class="hintergrund">
<td class="text"> <div align="right"><a href="../suewaglauf/suewaglauf.htm">S&uuml;wag
Energielauf</a> </font></div></td>
</tr>
<tr class="hintergrund">
<td class="text"> <div align="right"><a href="http://www.tsg-jugend.de/TSG-Triathlon/index.htm" target="_blank">S&uuml;wag
Triathlon</a></font></div></td>
</tr>
<tr class="hintergrund">
<td class="text"><div align="right"><a href="http://www.tsg-bildergalerie.de/" target="_blank">Bilderalbum</a></font></div></td>
</tr>
<tr>
<td height="38" class="text">&nbsp;</td>
</tr>
<tr>
<td>
<!-- BEGINN GOWEB WEBCOUNTER -->
<div align="right"><a href="http://www.webcounter.goweb.de" target="_blank"><img src="http://webcounter.goweb.de/44342.GIF" alt="WEBCounter by GOWEB" border=0 vspace=0></a>
<!-- ENDE GOWEB WEBCOUNTER -->
</div></td>
</tr>
</table></td>
<!-- TemplateBeginEditable name="inhalt" -->
<td valign="top" class="text">&nbsp;</td>
<!-- TemplateEndEditable --></tr>
</table>
</body>
</html>


als Antwort auf: [#259082]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow