[GastForen PrePress allgemein Typographie zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

cgvisu1
Beiträge gesamt: 4

20. Mai 2014, 09:51
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(8493 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, was ist eure Meinung: ist heute eine zusätzliche Schriftenverwaltung (Suitcase, Font Explorer, atm) überhaupt noch nötig. Oder reicht die Schriftsammlung von Mac.
habe System 10.9.2 und rein theoretisch sicher 2000 Schriften, wobei man ja nie alles braucht :-)
Danke für Euer Feedback, Erfahrung usw
X

zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2302

20. Mai 2014, 17:56
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #527520
Bewertung:
(8392 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo cgvisu1,

das hängt sehr davon ab mit welchen Programmen Du arbeitest und wie intensiv Du mit Schriften umgehen musst. Bei 2.000 Schriften (ich denke mal Schriftschnitte und nicht Schriftfamilien) sollte man doch mal darüber nachdenken. Bei 2.000 Schriftschnitten müsstest Du roundabout 500 Schriftfamilien in Deinen Schriftmenüs vorfinden. Da kommt doch wohl keine Freude auf.

Ich würde auf eine zusätzliche Schriftverwaltung nicht mehr verzichten wollen. Ich arbeite mit Extensis Suitcase Fusion und schätze vor allem, dass ich meine Schriften wesentlich besser organisieren kann. Unschlagbarer Vorteil sind natürlich die PlugIns für Programme der Creative Suite sowie Quark, die ein automatisches Aktivieren und ebenso wichtig Deaktivieren von Schriften ermöglichen. Beim Öffnen von älteren Dokumenten gibt es kein Suchen und manuelles installieren von Schriften mehr. Das funktioniert inzwischen sehr zuverlässig.
Weiterer Vorteil: Suitcase Fusion kann zusätzlich kostenlose Zeichensätze verwalten. WebINK ca. 6.100 Schnitte, Google Fonts ca. 1.200 Schnitte sowie Adobe TypeKit ca. über 1.000 Schnitte (sofern man eine CS- oder CC-Lizenz besitzt).

Konkurrenz-Produkte (wie z.B. Font Explorer) verfügen über ähnliche Features und sind wohl ebenfalls zu empfehlen. Übrigens ATM war mal vor langer langer Zeit ;-)

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#527501]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 20. Mai 2014, 18:09 geändert)

zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

cgvisu1
Beiträge gesamt: 4

20. Mai 2014, 19:35
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #527523
Bewertung:
(8353 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Peter, Danke für Deine Antwort.
Ich habe mir eigentlich ähnliches gedacht, war aber verunsichert, da ich wo gelesen hab, dass heute die Apple Lösung besser sein soll und eben diese Zusatzprogramme dann überflüssig wären.
Ach ja und tatsächlich 2000 Schriften so über die Jahre gesammelt, schnitte sind es ca. 7000 aber eigentlich nicht wichtig, der grösste Teil macht unterdessen probleme da noch True Type oder Postscript.
und scheibe ist ATM wirklich schon so lange her, ich werde alt!! :-)

Lieber Gruss Claudia


als Antwort auf: [#527520]

zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2302

20. Mai 2014, 22:39
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #527529
Bewertung:
(8309 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Claudia,

Zitat der grösste Teil macht unterdessen probleme da noch True Type oder Postscript


Ich habe auch noch eine Menge TrueType und PostScript-Type-1-Schriften, die aber bis auf ganz wenige Ausnahmen alle noch funktionieren.

Ich erinnere mich jedoch so ganz düster an Probleme bei PostScript-Schriften mit der FOND- bzw. FONT-Ressource (ResEdit lässt grüßen) Ende der 80er Anfang 90er Jahre. Schriften aus diesem Zeitraum können wohl Probleme machen.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#527523]

zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

Nice
Beiträge gesamt: 241

6. Jul 2014, 11:30
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #529371
Bewertung:
(8075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
aus aktuellem Anlass hänge ich mich hier einfach mal an. Ich habe mir einen neues MacBook als Zweitrechner gekauft und suche eine vernünftige Schriftverwaltung, die unter Mavericks funktioniert. Ich hörte, dass seit Mavericks die Schriftsammlung auch für die Verwaltung zahlreicher Schriften brauchbar geworden sein soll.
Nutzt das jemand zum Verwalten der Schriften?

In erster Linie arbeite ich mit Adobe CS 6 (Illustrator, InDesign, Photoshop, Acrobat)

Auf meinem Arbeitsrechner (imac, Mountain Lion) verwalte ich meine Schriften mit Font Explorer Pro. Seit dem update auf 4.0 weist das aber gravierende zeitraubende Buggs auf. Auch der Support konnte nicht weiterhelfen. Scheint aber ein bekanntes Problem zu sein.

Von daher suche ich nach einer Alternative.

Viele Grüße
Nicole


als Antwort auf: [#527529]

zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2302

6. Jul 2014, 14:12
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #529378
Bewertung:
(8038 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Nicole,

eigentlich wurde weiter oben schon fast alles gesagt.

Die am meisten eingesetzten Schriftverwaltungen dürften "Extensis Suitcase Fusion" und der "Linotype FontExplorer Pro" sein. Welches Programm nun das bessere ist, darüber lässt sich trefflich streiten, ebenso wie über Quark oder InDesign, das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Daneben gibt es noch FontAgent Pro von www.insidersoftware.com.

Suitcase Fusion soll auch gewisse Probleme mit Mavericks haben. Außerdem gibt es eine Neuigkeit, die WebINK-Fonts werden ab Mitte nächsten Jahres nicht mehr weiter bereitgestellt, d.h. es macht dann auch heute schon keinen Sinn mehr damit zu arbeiten.

In einem Testbericht der aktuellen Macwelt wurden der Fontexplorer Pro mit 1,7, Suitcase Fusion mit 1,9 und Apples Schriftverwaltung mit 2,5 bewertet.

Ich hoffe es hilft Dir ein wenig weiter.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#529371]

zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

Nice
Beiträge gesamt: 241

6. Jul 2014, 16:46
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #529379
Bewertung:
(8002 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,
vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Dann schaue ich mal ob ich die MacWelt noch am Kiosk bekomme. In der aktuellen Mac & I soll auch ein Bericht zum Thema Fontverwaltung sein.

Gut, dass du noch ein paar neue Infos zu Suitcase gegeben hast. Das hatte ich schon ins Auge gefasst. Ist dann aber wohl wenig sinnvoll.

Vielleicht teste ich den FontExplorer einfach erstmal in der 30-Tage-Demo und schaue ob es mit Maverick "harmoniert".

Vielen Dank und sonnige Grüße
Nicole


als Antwort auf: [#529378]

zus. Schriftenverwaltung noch nötig?

danielholliger
Beiträge gesamt: 115

8. Jul 2014, 11:38
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #529456
Bewertung:
(7865 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo zusammen

also suitcase-fusion mit dem neuesten update, hat in zusammenhang mit typekit klar die nase vorn.

nach rücksprache mit dem fontexplorer-team ist bei denen noch nichts in sicht, sie schauen sich das jetzt mal an.
Herzliche Grüsse

Daniel Holliger


als Antwort auf: [#529379]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.01.2021 - 27.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Dienstag, 26. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Mittwoch, 27. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM2

Veranstaltungen
27.01.2021 - 28.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Mittwoch, 27. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Donnerstag, 28. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AFT

Neuste Foreneinträge


Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

Absätze vor/nach AF suchen

Laser Drucker druckt schwarze Flecken Links und Rechts von Blatt

Gleich Große Icons erstellen

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Langsamer MacMini

Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

ID CC 2019 und 2020: Crash beim Startvorgang - 2021

Inhalt Textrahmen verbinden

iPhone Farbprofil
medienjobs