[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress zweifarbdruck mit Quark 5.1

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

zweifarbdruck mit Quark 5.1

real_miky
Beiträge gesamt: 7

7. Dez 2007, 19:26
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(5609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!

Ich bin was layouten angehtein blutiger neuling, und muss bis montag ein projekt fertig gelayoutet haben...
Das ganze soll mit 2 Farben gedruckt werden (Schwarz und rot).
Wie stelle ich nun bei Quark ein, dass ich nur diese beiden HKS Farben verwende??

Außerdem muss ich nen überdruck von 3mm machen? weiß jemand zufälligwie man des bei Quark xpress 5.1 einstellt?

Wäre cool, wenn mir jemand mir helfen könnte, weil des ganzeeilt.

Mfg und schon mal vielen Dank

Miky
X

zweifarbdruck mit Quark 5.1

real_miky
Beiträge gesamt: 7

7. Dez 2007, 20:28
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #326268
Bewertung:
(5588 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi1 also des mit dem überdruck hab ich gerade schon gelöst, nur des problem mit den farben hab ich noch... und da weiß ich trotz intensiver nachfrage bei mr google keine lösung.
Falls jemand was weiß, dann bitte schreiben.. ist echt wichtig

Vielen Dank schon mal

Miky


als Antwort auf: [#326259]

zweifarbdruck mit Quark 5.1

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5103

7. Dez 2007, 20:29
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #326269
Bewertung:
(5587 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Miky,

willkommen auf HDS.

Sei mir nicht böse, aber wenn du diesen Job bis Montag selbst durchziehen willst - auch mit Hilfe des Forums - wirst du ihn mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit an die Wand fahren.

Daher kann ich dir nur raten, auf die Schnelle jemanden zu finden, der/die dir das Eisen aus dem Feuer holt. Lehrgeld wirst du so und so zahlen müssen.

Gruß
Bernhard

PS: Ich vermute mal, dass du zu guter Letzt auch noch unter MS Windows unterwegs bist...



als Antwort auf: [#326259]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 7. Dez 2007, 20:30 geändert)

zweifarbdruck mit Quark 5.1

Drienko
Beiträge gesamt: 4815

7. Dez 2007, 20:33
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #326271
Bewertung:
(5583 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
He Bernhard

Lese ich hier einen gewissen Unterton zu Windows ? Wink


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#326269]

zweifarbdruck mit Quark 5.1

Bernhard Werner
Beiträge gesamt: 5103

7. Dez 2007, 20:35
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #326272
Bewertung:
(5585 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nö. Warum? ;-)

Gruß
Bernhard

PS: Im Ernst - QXP 5 + Windows + Sonderfarben muss doch grausam sein.



als Antwort auf: [#326271]
(Dieser Beitrag wurde von Bernhard Werner am 7. Dez 2007, 20:37 geändert)

zweifarbdruck mit Quark 5.1

real_miky
Beiträge gesamt: 7

7. Dez 2007, 20:38
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #326274
Bewertung:
(5580 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hmm...

Also zum einen hab ich schon öfters gelayoutet, nur hatte ich dafür immer indesign... nur desmal muss es halt quark sein....

Aber dass ist auch nicht des Problem... die Texte und so stehen schon alle... mein einziges Problem ist wie ich Quark sage, dass ich nur Rot und schwarz als Volltonfarben beim Druck habe...
Da weiß ich nicht mehr weiter... wäre für hilfe dankbar.

Nen schönen abend noch

miky

und ja... leider auf win... hab im mom keine kohle für nen ordentlichen mac... kommt aber noch mal... für sonstige aufgaben habe ich eigentlich ne creative suite.. vor allem für fotos, aber auch für indesign... nur aus relativ komplizierten gründen, die ich hier jetzt nicht näher erläutere, muss es diesmal eben auf quark 5 sein


als Antwort auf: [#326272]
(Dieser Beitrag wurde von real_miky am 7. Dez 2007, 20:40 geändert)

zweifarbdruck mit Quark 5.1

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

7. Dez 2007, 21:13
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #326277
Bewertung:
(5535 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist an sich nicht so schwierig (allerdings kann man bei der Ausgabe Einiges falsch machen):
Du musst halt die Farben als Volltonfarben anlegen:
*Beliebige Textbox mit Editierwerkzeug abnklicken
*Farbpalette einblenden (F12), mit rechter Maustaste in Farbpalette klicken, dann Neu wählen, und dann deine beiden Farben anlegen. Im Prinzip ist es völlig egal, was du für Werte nimmst, aber wenn du die CMYK-Werte in etwa kennst, kannst du den optischen Eindruck einigermaßen nachvollziehen.
*Wichtig ist: 1. Das Häkchen bei Volltonfarbe setzen. 2. Die Farbe so benennen wie der HKS-Farbton heißt, damit der Drucker die Auszüge richtig zuordnet. 3. Unterschiedlichen Rasterwinkel auswählen (z.B. 1x schwarz, 1x magenta) 4. Im Dokument (für Schriften und Bilder) nur diese beiden Farben verwenden.
*Bei der Ausgabe (wie soll die erfolgen?) "verwendete Prozess- und Volltonfarbe" auswählen.

Viel Erfolg!
Viele Grüße Dieter



Office: Win7 Prof SP3 - QuarkXPress 9.5.4.1 - Adobe CS4 Design Standard - Office 2010
Home: Windows Vista Home Basic - QuarkXPress 9.5.4 - PhotoShop7.01 - Acrobat Prof. 7.1.0 - Office 2000 SP 2


als Antwort auf: [#326274]

zweifarbdruck mit Quark 5.1

real_miky
Beiträge gesamt: 7

7. Dez 2007, 21:19
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #326278
Bewertung:
(5528 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi!

Danke für die Antwort.. ich probiers gleich aus...

Zitat Ausgabe (wie soll die erfolgen?)

Die Datei wird als PDF an die Druckerei geliefert. Die PDFs werden mit dem Programm PDF-Creator erstellt.

Nochmal Vielen Dank

Miky


als Antwort auf: [#326277]

zweifarbdruck mit Quark 5.1

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2197

7. Dez 2007, 21:22
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #326280
Bewertung:
(5527 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wie musst Du den Job abgeben?
Offene Xpress-Datei? Separiertes PDF oder Composite-PDF?

A)
Unter Farbe die Sonderfarbe HKSxx und HKSyy anlegen und richtig winkeln (in der Farbpalette erscheint hinter der Farbe ein Passmarkensymbol und keine 4 Farben). Mit diesen Farben layouten - und die anderen nicht benutzen. Keine RGB- und CMYK-Bilder platzieren.

Separiert drucken oder separiertes PDF erzeugen.

B)
Statt HKS-Farben nur mit den Farben Schwarz und Magenta arbeiten und dem Drucker sagen: Magenta ist HKS-rot.

Separiert drucken oder separiertes PDF erzeugen.



Zur Beachtung
Composite-PDF übernimmt aus XPress keine Überfüllung!!!!


Ich würde im Acrobat 8 von der Composite-PDF-Datei die Druckfarben mit dem Druckfarbenmanager "geradebiegen" und dann mit PlugIns überfüllen. Oder es den Dienstleister tun lassen.


PS. Da war ich wohl zu langsam mit meiner Antwort


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann


als Antwort auf: [#326259]
(Dieser Beitrag wurde von Detlev Hagemann am 7. Dez 2007, 21:24 geändert)

zweifarbdruck mit Quark 5.1

real_miky
Beiträge gesamt: 7

7. Dez 2007, 22:22
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #326294
Bewertung:
(5461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dank für die ausführliche und sachkundige antwort...

Ich mach des dann mal so... hoffe, dass keine weiteren Probleme auftreten ;)

Wünsche euch allen noch nen schönen abend

miky


als Antwort auf: [#326280]

Re: zweifarbdruck mit Quark 5.1

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

8. Dez 2007, 02:04
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #326300
Bewertung:
(5422 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
mein einziges Problem ist wie ich Quark sage, dass ich nur Rot und
schwarz als Volltonfarben beim Druck habe

Hallo, real Miky,

die Zeiten mit QXP 5 sind schon lange vorbeigg

Meines Wissens ist die PDF-Ausgabe aus QXP erst mit QXP 6 realisiert
worden, oder? QXP 5 hatte als (ein der wenigen) neuen Funktionen den
Tabellensatz.

Nun, Du solltest als erstes unter Bearbeiten -> Farben zwei
Schmuckfarben anlegen. Schwarz und Rot. Und gibst die entsprechenden
CMYK-Werte ein, um die HKS-Farben zu erhalten. Dann arbeitest Du im
Dokument nur mit diesen beiden Schmuckfarben.

Wenn ich das noch von damals weiß, war eine Methode, das Ganze als PS
zu speichern – also in eine PS-Datei zu drucken, dazu muss aber ein
PostScript-Drucker installiert sein – und dann über den Distiller zu
ziehen, damit Du eine PDF-Datei bekommst. Dabei müsste es in den
Einstellungen des Distillers eigentlich die Möglichkeit geben, "CYMK
und Schmuckfarben" zu drucken. Dann hast Du eben vier leere Auszüge.
Und zwei Auszüge mit den Schmuckfarben. Oder es gibt die Möglichkeit,
"Nur Schmuckfarben" oder "Nur verwendete Farben" zu wählen.

Ich hoffe nicht, dass Du ganz ohne PDF auskommen willst und die alte
Methode mit Auszügen wählst. Dann gibst Du im Druckermenü "Nur
Schmuckfarben" oder so ähnlich an. Dann bekommst Du Schwarz und Rot
ausbelichtet. CMYK bleibt aussen vor.

Das so auf die Schnelle aus dem Stehgreif, wie gesagt, QXP 5 ist so
ca. 4–5 Jahr her.

Grüße


Thobie


--
Soeben erschienen: „Betrachtungen zu Grafik-Design“ – Eine
Zusammenstellung von Artikeln über die Tätigkeit als Grafik-Designer –
die Do’s und Dont’s, die Fallstricke und Highlights. http://www.verlag-thomas-biedermann.de/neuerscheinung.html



als Antwort auf: [#326274]

Re: zweifarbdruck mit Quark 5.1

real_miky
Beiträge gesamt: 7

8. Dez 2007, 14:14
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #326328
Bewertung:
(5365 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Cool... Danke, so ne ähnliche Lösung hatte ich schon selber ausgetüftelt, aber nicht ganz so elegant...

Hab noch eine Frage bezüglich Grfiken bzw. Fotos:

Wenn ich mit Photoshop Duplexbilder aus den beiden HSK-Farben erstelle, dann müssten die passen, oder??

Wie mache ich des dann bei Grafiken? Weil wenn ich rot und schwarz als Farben habe, dann müsste ich ja auch irgendwie ein Grau darstellen können?? oder? wie geht das? und wie bringe ich meinem Grafikprogramm bei die Farben entsprechend zu verwenden?

Vielen Dank!

Cu

Miky


als Antwort auf: [#326300]

Re: zweifarbdruck mit Quark 5.1

real_miky
Beiträge gesamt: 7

8. Dez 2007, 15:33
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #326333
Bewertung:
(5340 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi!

Also ich hab jetzt rumprobiert... Des mit dem über den Distiller separiert ausdrucken funktioniert gut. Danke!

Mein Problem ist nur noch der Umgang mit Grafiken und so.
Ich hab eine Grafik in Photoshop geladen und mit den 2 Farbwerten die ich für die Volltonfarben quark verwende deckend gefärbt.
Wenn ich jetzt die Grafik ins Layout einfüge und das Ganze dann separiert drucke, dann ist es trotzdem noch so, dass die Grafik beim CMYK Ausdruck dabei ist und nicht auf den letzten beiden Blättern bei den Sonderfarben.
Weiß jemand eine Lösung für dieses Problem??

Vielen Dank schonmal

Miky


als Antwort auf: [#326328]

Re: zweifarbdruck mit Quark 5.1

Dieter Reinmuth
Beiträge gesamt: 820

10. Dez 2007, 11:00
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #326438
Bewertung:
(5212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zwei möglichkeiten:
a) (Sicher) Du wandelst die Grafik in Photoshop in Graustufen um und lädst diese in deinen Bildrahmen. Dann kannst du oben in der Farbenpalette die Vordergrundfarbe (ist glaube ich rechts) auswählen und musst dann eine deiner beiden Sonderfarben auswählen.
b) (bequemer) Du lädst deine Farbgrafik mit gedrückter STRG-Taste in dein Dokument (Wird dann in Graustufen geladen). Dann wie a)
Dann sollte das klappen.
Viele Grüße Dieter



Office: Win7 Prof SP3 - QuarkXPress 9.5.4.1 - Adobe CS4 Design Standard - Office 2010
Home: Windows Vista Home Basic - QuarkXPress 9.5.4 - PhotoShop7.01 - Acrobat Prof. 7.1.0 - Office 2000 SP 2


als Antwort auf: [#326333]

Re: zweifarbdruck mit Quark 5.1

Thobie
Beiträge gesamt: 4021

10. Dez 2007, 19:07
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #326533
Bewertung:
(5177 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Ich hab eine Grafik in Photoshop geladen und mit den 2 Farbwerten die ich für die Volltonfarben quark verwende deckend gefärbt.
Wenn ich jetzt die Grafik ins Layout einfüge und das Ganze dann separiert drucke, dann ist es trotzdem noch so, dass die Grafik beim CMYK Ausdruck dabei ist und nicht auf den letzten beiden Blättern bei den Sonderfarben.
Weiß jemand eine Lösung für dieses Problem??

Du neigst Dich da weit aus dem Fenster, wenn Du noch nicht viel layoutet hast und den Job "mal eben" am WE fertig stellen willst.

Um Bilder als Duplex in PS anzulegen, wandelst Du das Bild in Graustufen. Dann wählst Du Duplex. Im dortigen Menüp legst du die beiden HKS-Farben fest und benennst sie GENAU SO, wie sie in QXP heißen. Sonst gibt es Probleme. Eventuell kannst Du die beiden HKS-Töne auch über die Gammaregler links daneben im Tonwert verändern.

Somit hast Du nur zwei HKS-Farben im Bild. Abspeichern als EPS. TIFF und JPG als Duplex geht nicht.

Wenn du das Foto in QXP eingeladen hast, kannst Du prüfen, ob die Farben korrekt sind. Gehe in Bearbeiten -> Farben und dann auf "Farben in Verwendung". Dann schaust Du, ob nur das Rot und Schwarz in QXP in Verwendung sind. Sind sonst noch andere Farben aufgelistet, dann hast Du die Farben in PS falsch angelegt.

Bei den Grafiken gehst Du genauso vor. In einem Illustrationsprogramm – Illustrator/FreeHand/CorelDraw – legst Du die beiden Schmuckfarben mit der gleichen Bezeichnung wie in QXP an. Tonwertabstufungen von diesen Farben von 0–100% kannst Du auch verwenden. Aber NICHT die Tonwertabstufungen als neue Farbe anlegen, sonst hast Du wieder eine zusätzlich Farbe in Verwendung. Die Grafik als EPS abspeichern, importieren, Farben prüfen, fertig.

Dann klappt‘s auch mit der Ausgabe … ;-)

Grüße



Thobie


--Soeben erschienen: „Betrachtungen zu Grafik-Design“ – Ein Bericht über meine 14-jährige Tätigkeit als Grafik-Designer – die Do’s und Dont’s, die Highlights und die Fallstricke. http://www.verlag-thomas-biedermann.de/neuerscheinung.html


als Antwort auf: [#326333]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022