hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

"Geht nicht" ist keine gültige Fehlermeldung!

gpo p
Beiträge: 5500
4. Feb 2004, 22:09
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CGI....wie nutzen


Hi,

kleines Problem
(....natürlich ein größeres wenn man sich nicht auskennt:))

mein Kunde hat mir seine Zugangsdaten gegeben und ich komme per FTP auf den Server, kann löschen und neu anlegen...soweit OK.

im "html-Ordner" ist aber eine leere CGI-BIN vorhanden...
kann das bedeuten, dass man dort eigene CGIs ablegen kann???

...und wenn ja....alles mögliche , oder gibt es standardmäßige Beschränkungen?

...da ich bisher immer nur mit Strato oder 1&1 zu tun hatte....
habe ich ein paar Probleme mit diesem Confixx-Server...
weil es gibt kaum/keine Erklärungen/Hilfen dort
Mfg gpo Top
 
X
SabineP  M 
Beiträge: 7586
4. Feb 2004, 22:36
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #68998
Bewertung:
(902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CGI....wie nutzen


Hallo gpo,

eigentlich müßte in der Beschreibung zum gemieteten Webspace auch stehen,
ob eigene CGI-Scripte ausgeführt werden dürfen.

Du kannst ja mal folgendes Script testen:

#!/usr/bin/perl
print "Content-type: text/html\n\n";
print "Hallo, Welt...\n";
exit;

Das Script in das Verzeichnis cgi-bin hochladen (es kann aber auch außerhalb dieses Verzeichnisses klappen).

Dann mit WS_FTP die Rechte chmod 755 zuweisen.

Wenn Du das Script im Browser startest muß dann
Hallo, Welt...
dastehen.

Probiers mal aus und schau was passiert.

Gruß Sabine
als Antwort auf: [#68991] Top
 
gpo p
Beiträge: 5500
5. Feb 2004, 11:34
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #69058
Bewertung:
(902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CGI....wie nutzen


Hi Sabine,
wust ich doch dass die Fachfrau...das weiß:))

das Problem ist im Moment noch nicht ganz so relevant, weil....
mit dem Normalo HTML komme ich klar...dank GL und du hast das Teil schon gesehen (http://www.objektberatung-nord.de)...es läuft ja alles soweit und muss nur weiterentwickelt werden.

Der Kunde ist so.....wei immer, die tun so als ob sie alles im griff haben, aber es schafft nur PW und Benutzer rauszusuchen:))....
mehr war da nicht zu machen...im Moment!

Ich habe mal Daten angefordert, damit ich den Hoster direkt anpiepen kann.....ich denke die haben irgendwie ne PDF oder sonstige Hilfen....ist aber noch nicht soweit:))

Bei den CGIs dachte ich an Besucherzähler, eventuell Gästebuch oder eMail Formular und Statistik Auswertung!

...die Logs die zur Zeit auf dem Ordner stehen habe ich mal gecheckt....ist faktisch für mich und den Kunden nicht zu verwerten, weil es steht nur:
IP/Datum/Zeit/Browser/....son xy-käse.....
und das alles in einer ellenlangen Liste....muss irgenwie aufbereitet werden:((

.....ich überlege....ob ich es dir antun kann, mal draufzuschauen wenn ich dir die Zugangsdaten mal gebe per Mail???.....aber nur wenn 10 Minuten Zeit ist und ich nicht zuviel verlange?...
Mfg gpo
als Antwort auf: [#68991] Top
 
SabineP  M 
Beiträge: 7586
5. Feb 2004, 12:18
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #69073
Bewertung:
(902 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

CGI....wie nutzen


Hi gpo, ich kann ja mal kucken, das geht ganz schnell.
Die E-Mai-Adresse steht im Profil.

Vielleicht stellt der Hoster ja auch eine Auswertung für die Logfiles bereit.
Zur Auswertung eignet sich sehr gut awstats:
http://awstats.sourceforge.net/

Gästebücher, Besucherzähler und Formmailer gibt es ja genug in diversen Scriptarchiven.
Wenn man die Zeit und Lust hat ein wenig Perl zu lernen, dann finden sich auch ein paar einfache Beispiele bei selfhtml.

Gruß Sabine
als Antwort auf: [#68991] Top
 
X