hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
10. Mai 2002, 13:37
Beitrag #1 von 8
Bewertung:
(1494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Englische Testversion InDesign 2.0


Sehr geehrte Damen und Herren,

bei Adobe habe ich mir die englische Testversion von InDesign (WIN) heruntergeladen. Mein Betriebssystem ist WIN 2000 Pro. Bei der Installation tritt folgendes auf:

Nachdem 79 % der Installation abgeschlossen sind (es werden gerade die Hilfe-Dateien kopiert) kommt diese Meldung:

ComponentMoveData had the following error:

Media Name: data
Component: Readme
File Group: Readme English
File: e:\programme\indesign 2 trial\ReadMe.pdf
Error Number: -115 (refer to the online help)

Nachdem ich das mit O.K. bestätige kommt:

"An error occured during the move data process: -115"

Und danach ist Feierabend. Die Installatin wird abgebrochen.

Kann mir einer von Ihnen sagen, was hier falsch läuft bzw. wie ich die Testversion erfolgreich installieren kann?

Vielen Dank

Markus Fülber

Top
 
X
Anonym
Beiträge: 22827
11. Mai 2002, 19:03
Beitrag #2 von 8
Beitrag ID: #3703
Bewertung:
(1494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Englische Testversion InDesign 2.0


Hallo,

hab genau das selbe Problem (auch unter WIN 2000 Prof.). Wollte halt testen bevor ich umsteige auf die 2er-Version.
Ich habe keine Ahnung, woran es liegt, aber vielleicht kann ja mal einer von den Moderatoren die aktuelle 2er-Testversion unter WIN 2000 Prof. installieren und berichten, ob die selben Probleme auftreten oder nicht.

Grüße

Ulf
als Antwort auf: [#3667] Top
 
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
13. Mai 2002, 11:08
Beitrag #3 von 8
Beitrag ID: #3750
Bewertung:
(1494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Englische Testversion InDesign 2.0


Hi
Ich habe schon unter Win2K installiert bei uns im Geschäft. Ich meldete mich nur nicht, weil ich ein Mac-Freak bin...


als Antwort auf: [#3667] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Mai 2002, 17:27
Beitrag #4 von 8
Beitrag ID: #3760
Bewertung:
(1494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Englische Testversion InDesign 2.0


mit inst. SP2 ?
als Antwort auf: [#3667] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
13. Mai 2002, 18:41
Beitrag #5 von 8
Beitrag ID: #3763
Bewertung:
(1494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Englische Testversion InDesign 2.0


Rechner ohne Service Pack 2: Installation fehlgeschlagen
Rechner mit Service Pack 2: Installation auch fehlgeschlagen

Gruß

Markus Fülber
als Antwort auf: [#3667] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mai 2002, 08:09
Beitrag #6 von 8
Beitrag ID: #3770
Bewertung:
(1494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Englische Testversion InDesign 2.0


Hallo zusammen,
ich vermute, dass dieses Problem mit den NTFS-Kompressionseinstellungen für das Laufwerk oder den Programmordner zu tun hat. Prüft einfach mal, ob das Laufwerk die Option "Laufwerk komprimieren, um Platz zu sparen" eingeschaltet ist. Ihr könnt dies herausfinden, indem ihr im Explorer auf das Laufwerk klickt und mit der rechten Maustaste die Eigenschaften auswählt. Sollte diese Funktion aktiviert sein, bitte deaktivieren und bestätigen. Unbedingt darauf achten, dass auch die Unterordner deaktiviert werden. Tip: Es kann auch sein, dass nur einelne Ordner auf Kompression eingestellt ist, dann auch dieses deaktivieren. Indesign kann keine Daten auf komprimierte Laufwerke/Ordner schreiben.

Gruss

ManniB
als Antwort auf: [#3667] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mai 2002, 12:22
Beitrag #7 von 8
Beitrag ID: #3775
Bewertung:
(1494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Englische Testversion InDesign 2.0


Danke Manni,

aber die Optionen "Laufwerk komprimieren" ist nicht ausgewählt. Der Programmordner selbst ist auch nicht komprimiert...

Markus Fülber
als Antwort auf: [#3667] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
14. Mai 2002, 15:11
Beitrag #8 von 8
Beitrag ID: #3784
Bewertung:
(1494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Englische Testversion InDesign 2.0


Hallo nochmal,
ich bin mir ziemlich sicher, dass es mit der Komprimierung zusammenhängt. Bitte folgende Order überprüfen (C:\Dokumente und Einstellungen; c:\Programme) Hierzu im Explorer mit der rechten Maustaste die Eigenschaften anklicken und unter "erweitert" nachschauen, ob da die Komprimierung eingeschaltet ist.

Falls dies nicht der Fall ist, bitte noch die Sicherheitseinstellungen für diese Ordner prüfen. Manchmal hat das System bzw. der Benutzer keinen Vollzugriff, dies dann bitte ändern.

Noch eine Frage: Hast du evtl. dem Ordner "Eigene Dateien" ein anderes Ziel zugewiesen? Dies kann u.U. auch problematisch werden.

Gruss

ManniB
als Antwort auf: [#3667] Top
 
X