hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

Anonym
Beiträge: 22827
31. Dez 2003, 11:14
Beitrag #1 von 4
Bewertung:
(541 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Acrobat 6 mit PitStop Prof.


Hallo zusammen,
ich habe OS X 10.3 auf einem G4 installiert und habe seither
Probleme mit Acrobat 6 im Zusammenhang mit PitStop. Ich musste Acrobat 6 nach der Installation des System (Panther) neu installieren. Wenn ich im Acrobat arbeite läuft es so lange, bis ich die Seriennummer von PitStop Professional eingebe. Danach bricht Acrobat ab.

Kann mir bitte jemand helfen?

Gruss
Pilli Top
 
X
Haeme Ulrich
Beiträge: 3102
31. Dez 2003, 11:20
Beitrag #2 von 4
Beitrag ID: #63887
Bewertung:
(541 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Acrobat 6 mit PitStop Prof.


Aktuellste PitStop-Version im Einsatz? Sonst bei Impressed die Demo runterladen und mit der bestehenden Seriennummer freischalten (http://www.impressed.de)

Herzliche Grüsse
Haeme Ulrich
http://www.ulrich-media.ch
-
Neu: CREATIVE DINNER - Seminare für Kreative in Verbindung mit einem gediegenen Abendessen. 13.1.2004 zu Adobe Creative Suite
http://www.media-college.ch/schulung.php?texts=122
als Antwort auf: [#63885] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
5. Jan 2004, 16:30
Beitrag #3 von 4
Beitrag ID: #64259
Bewertung:
(541 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Acrobat 6 mit PitStop Prof.


Hallo Häme,

habe das so gemacht wie du empfohlen hast, hat aber leider auch nicht funktioniert.
Bin danach hingegangen und hab einfach mal ne Pref von einem anderen PitStop kopiert und nachdem ich dann die Seriennummer eingegeben habe hats funktioniert.
Komisch, aber es läuft. Trotzdem Danke!

Gruss
Pilli
als Antwort auf: [#63885] Top
 
danielholliger S
Beiträge: 107
6. Jan 2004, 01:53
Beitrag #4 von 4
Beitrag ID: #64322
Bewertung:
(541 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Problem Acrobat 6 mit PitStop Prof.


hi
dieses problem hatte ich auch, bitte lösche sämtliche enfocus-präferenzen im library-ordner, am besten den ganzen ordner, dann sollte es wieder funktionieren.

Herzliche Grüsse

Daniel Holliger
als Antwort auf: [#63885] Top
 
X