hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
08000
Beiträge: 6
22. Apr 2004, 21:54
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

diashow mit textinfo


Liebe Gemeinde,

wir überlegen uns derzeit, wie wir eine Diashow aufbauen können, mit der das Erlernen von Pflanzen (Bio-Abschlussprüfung) unterstützt werden kann.

Folgendes Prinzip: Aus einem Repertoire von 200 Bildern wird zufällig ein Bild ausgewählt und angezeigt. Der Benutzer rät, was für eine Pflanze das ist und klickt dann, um die richtige Antwort einzublenden. Nach seinem nächsten Klick wird das nächste Zufalls-Bild eingeblendet und er kann raten. usw.

Möglichkeit 1: 200 Lesezeichen mit je 2 Frames einrichten manuell mit Bildern und Text füttern. Lesezeichen auf Mausklick per Zufallsgenerator anspringen. - Naja.

Möglichkeit 2: Einen Frame mit einem Castmember "Bild" vorsehen, alle Bilder in eine Bibliothek packen und per Zufallsgenerator ein Bibliothekselement auswählen.

Wer hat einen besseren Ansatz?


Vielen Dank für Eure Hilfe


- Birte & Carmen - Top
 
X
donkey shot
Beiträge: 1416
22. Apr 2004, 23:55
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #81432
Bewertung:
(1791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

diashow mit textinfo


Was spricht gegen den zweiten Ansatz? Etwa so ähnlich würde ich es machen.

Eine CastLib für Textdarsteller und sonstigen Krempel anlegen und eine (zB. "Pflanzen") nur mit Bildern.

Aus der wird dann per Zufall ausgewählt.

Also zB.

global randPlant

on ...

randPlant = random(the number of members of castLib "Pflanzen")
sprite(x).member = randPlant of castLib "Planzen"

end

Wenn dann die Lösung verraten werden soll, kann man diese zB. aus einer kommaseparierten Liste in einem Textdarsteller auslesen, die genauso aufgebaut ist, wie die Bild-CastLib. Also zB. "item 4 of member("namen").text" entspricht dem Bild 4 aus der CastLib, also Bild 4 zeigt eine Pflanze und in der Liste steht, daß es sich um das "Kleinfrüchtige Affodil (Asphodelus microcarpus)" handelt.

Wenn es "multiple choice" sein soll, kann man zB. drei weitere Zufallsnamen aus der Liste auswählen lassen.

Das ganze hat den Vorteil, daß sich eine kommaseparierte Liste recht schnell aus zB. einer excel-Tabelle erzeugen läßt und auch aus allen möglichen Datenbankprogrammen. Die Bilder sollten natürlich auch in der entsprechenden Reihenfolge importiert werden, also die Dateien sollten schon entsprechend durchnummeriert sein.

Man kann sowas auch mit einem Datenbank-Xtra realisieren, aber unter 2000-3000 Datensätzen lohnt sich das eigentlich nicht, weil da die Performance auch noch so gewährleistet ist.

Man kann natürlich auch eine Menge features dazubasteln, wie zB. eine "history", in der die Nummern der Bilder gespeichert werden, die schon zu sehen waren, um zu gewährleisten, daß nicht immer die gleichen Pflanzen zu sehen sind, etc., etc.

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#81421]
(Dieser Beitrag wurde von donkey shot am 22. Apr 2004, 23:56 geändert)
Top
 
08000
Beiträge: 6
25. Apr 2004, 23:59
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #81830
Bewertung:
(1791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

diashow mit textinfo


Hallo Christof,

danke für Deinen Vorschlag. Die Listenvariante erscheint uns auch sinnvoll.

Die zufällige Bildauswahl fände dann komplett in einem Frame statt. Versuchsweise läuft das hier schon auf dem Rechner. Das nachträgliche Einblenden der Antwort soll nach einem weiteren Event in einem zweiten Frame aufgerufen werden. Vom Ablauf her besteht im Moment die logische Schwierigkeit, dass bei der eingeblendeten Antwort schon wieder die Möglichkeit bestehen muss, ein neues Bild aufzurufen. - Hattest Du das auch so vorgesehen, dass das ganze Spiel in zwei Frames abläuft?

Birte
als Antwort auf: [#81421] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
26. Apr 2004, 19:28
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #81999
Bewertung:
(1791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

diashow mit textinfo


Verstehe das Problem nicht ganz. Man kann das natürlich auch alles auf einem Frame realisieren. Aber was spricht denn dagegen, es auf zweien oder mehreren zu machen?!

Meistens spielt sich in meinen Dateien sehr viel auf einem Frame ab, allerdings ziehe ich es bei mehreren Eingabemasken oder verschiedenen screens vor, mit mehrern Frames und Markern zu arbeiten wegen der Übersichtlichkeit.

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#81421] Top
 
08000
Beiträge: 6
28. Apr 2004, 23:25
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #82551
Bewertung:
(1791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

diashow mit textinfo


"Verstehe das Problem nicht ganz. Man kann das natürlich auch alles auf einem Frame realisieren. Aber was spricht denn dagegen, es auf zweien oder mehreren zu machen?!"

Nix, war nur eine Verständnisfrage.

""item 4 of member("namen").text""
- liefert das das vierte Element der kommaseparierten Liste?
Die Liste könnte ein einfaches, externes Textdokument sein. Oder muss das Castmember sein?


"Man kann natürlich auch eine Menge features dazubasteln,"
- das machen wir dann, wenn die Basis mal steht.


Danke Dir für die Tipps.


Birte & Carmen
als Antwort auf: [#81421] Top
 
donkey shot
Beiträge: 1416
29. Apr 2004, 10:32
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #82609
Bewertung:
(1791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

diashow mit textinfo


>> Die Liste könnte ein einfaches, externes Textdokument sein. Oder muss das Castmember sein?

Geht natürlich beides. Aber die externe Datei muß man ja auch in einen castMember importieren (geht mit importFileInto). Da ist die zweite Lösung einfacher.

grüsse,

Christof
als Antwort auf: [#81421] Top
 
X