[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign [InDesign CS3] Tabellenformate funktionieren nicht

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

[InDesign CS3] Tabellenformate funktionieren nicht

netspy
Beiträge gesamt: 60

24. Jun 2008, 17:42
Beitrag # 1 von 22
Bewertung:
(15163 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe ein Tabellenformat erstellt, ein dazu passendes Zellenformat für die Körperzellen und im Zellenformat eine passende Absatzvorlage eingestellt. Leider funktioniert das aber nicht. Erstelle ich eine neue Tabelle mit diesem Tabellenformat, ist weder das vorgegebene Zellenformat eingestellt, noch wurden die Formatierungen des Absatzformats übernommen. Stattdessen wird als Zellenformat [Ohne]+ genommen und ein ganz anderes Absatzformat gesetzt.

Hier mal mein Beispiel:

http://www.lingo4u.de/tabellenformat.indd.zip

Ich hab es da drin auch noch mal kurz erklärt. Einfach zum Testen mal öffnen und eine neue Tabelle unter dem Text einfügen.

Leider komme ich hier ohne Hilfe nicht mehr weiter. Laut Hilfe, Büchern und Adobe-Tutorials sollte es so passen, macht es aber nicht. Wäre schön, wenn sich das mal jemand ansehen und mit weiterhelfen könnte. Danke!
X

[InDesign CS3] Tabellenformate funktionieren nicht

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

24. Jun 2008, 18:17
Beitrag # 2 von 22
Beitrag ID: #355567
Bewertung:
(15145 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schau dir mal deine Absatzformate an wenn kein Textrahmen ausgewählt ist. Hier sollte jetzt 4-spaltig _A _A _A _A als Format ausgewählt sein und das versaut dir die Formatierung.

Klicke bitte bei nicht ausgewählten Textrahmen auf "Einfacher Absatz". Erstelle dann eine neue Tabelle. Passt´s jetzt?

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#355555]

[InDesign CS3] Tabellenformate funktionieren nicht

netspy
Beiträge gesamt: 60

24. Jun 2008, 18:26
Beitrag # 3 von 22
Beitrag ID: #355568
Bewertung:
(15136 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke! Genau das wars. Ist aber schon irgendwie ein Bug von InDesign, denn ich sehe jetzt keinen Grund, warum ID das Absatzformat der Seite übernehmen sollte.

Gruß


als Antwort auf: [#355567]

[InDesign CS3] Tabellenformate funktionieren nicht

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

24. Jun 2008, 18:51
Beitrag # 4 von 22
Beitrag ID: #355570
Bewertung:
(15116 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: ist weder das vorgegebene Zellenformat eingestellt

das stimmt nicht ganz. Hier verhält es sich wie in einem verschachtelten Format. > Das Format steht ganz unten links in der Ecke des Panels. Das "ohne" ist also richtig. Wenn du jetzt mit dem Cursor leicht drüber fährst, wirst du als Abweichung vom Format nur deinen falschen Absatzstil feststellen.

Mit dem Bug-Wort sind wir hier vorsichtig!!

Aber vielleicht kann mal jemand die Abhängigkeit der Formate hier erklären?

> Der neue Textrahmen hatte das Format "4-spaltig _A _A _A _A" Dieses Format ist ausschlaggebend das der im Zellformat definierte Absatzstil nicht angewandt wird und daher das "+" hinter "ohne" erzeugt.

> Nach dem Einstellen von "Einfacher Absatz" als Basisformat für alle Textrahmen verhält sich das Tabellenformat wie gewünscht. Ich hatte zunächst angenommen das das Absatzformat im Zellenformat auf "Einfacher Absatz" aufbaut und daher jetzt die richtige Verbindung dadurch besteht. Das Absatzformat in der Zelle beruht jedoch auf einem anderen Format das wiederum auf "kein Absatzformat" beruht.

Wieso ist hier trotzdem das Umschalten auf "Einfacher Absatz" die Lösung?

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#355568]

[InDesign CS3] Tabellenformate funktionieren nicht

netspy
Beiträge gesamt: 60

25. Jun 2008, 14:27
Beitrag # 5 von 22
Beitrag ID: #355711
Bewertung:
(15043 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ruebi ] Mit dem Bug-Wort sind wir hier vorsichtig!!

Na ja, vielleicht kein Bug aber zumindest ein nicht sofort ersichtliches und etwas unberechenbares Verhalten.

Antwort auf [ ruebi ] Der neue Textrahmen hatte das Format "4-spaltig _A _A _A _A" Dieses Format ist ausschlaggebend das der im Zellformat definierte Absatzstil nicht angewandt wird und daher das "+" hinter "ohne" erzeugt.

In dem Beispieldokument ist ja aber schon ein Textrahmen drin und wenn ich den markiere, steht da "Keine Format". Wenn ich dann in diesen Textrahmen eine Tabelle einfüge, erwarte ich eigentlich, dass das Absatzformat des Textrahmens - also keins - übernommen wird. Stattdessen wird aber das Format "4-spaltig _A _A _A _A" genommen, welches ich wohl mal versehentlich für die Seite gesetzt hatte.

Irgendwie reagiert ID da schon etwas merkwürdig.


als Antwort auf: [#355570]

[InDesign CS3] Tabellenformate funktionieren nicht

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

13. Sep 2008, 23:18
Beitrag # 6 von 22
Beitrag ID: #366000
Bewertung:
(14712 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ruebi ]
Antwort auf: Wieso ist hier trotzdem das Umschalten auf "Einfacher Absatz" die Lösung?

Das wurde mir heute ein stückweit verständlicher, als ich mir nochmal klarmachte, was eine Tabelle ist: eine Ansammlung von automatisch erstellten Texttrahmen. Der User bestellt »4 Zeilen, 4 Spalten«. Die 16 Zellen (= 16 Textrahmen) hingegen baut InDesign anschließend selbst.

Und dabei gilt offenbar eine ähnliche Regel, wie sie auch gilt, wenn InDesign (beim Platzieren von Bildern) automatisch Bildrahmen erstellt: In beiden Fällen greift das Programm auf Muster zurück, die ihm vorgeben, wie diese automatischen Rahmen ausschauen sollen.

Bei automatischen Bildrahmen lautet dieses Muster immer »Objektstil "[Ohne]"« (der, auf Textrahmen angewandt, immer »[Kein Absatzformat]« aktiviert). Bei automatisch erzeugten Zellen (= Textrahmen) lautet dieses Muster »[Einfacher Absatz]«. Beides sind Konventionen des Programms, auf die man sich nur einstellen muss.

Bei Zellen gilt dann noch eine Zusatzregel: Das Absatzformat des umgebenden Textrahmens überlagert den Wunsch nach "[Einfacher Absatz]". Lautet das Absatzformat in dem Textrahmen "XY", wird der Zelltext, obgleich auf "[Einfacher Absatz]" geeicht, mit "XY" formatiert. So dass eine zusätzliche Anweisung, vom Zellenformat herkommend, dann nicht mehr greifen kann: Sie stößt schon auf eine erste Abweichung.

Bedeutet beim Bau von Tabellen, praktisch gesprochen: Der Textrahmen, in dem die Tabelle entsteht, muss tatsächlich erst einmal sauber (ohne Plus) auf "Einfacher Absatz" eingestellt sein. Wird dann beim Einfügen einer neuen Tabelle ein fertiger Tabellenstil gewählt, klappt alles bestens, wie hier ja schon festgestellt. Die Zellen können zuerst ungestört mit dem Absatzformat ("Einfacher Absatz") entstehen und anschließend dann das vom Tabellenformat verlangte Absatzformat ohne Plus übernehmen.

Wer den umgebenden Textrahmen vorher nicht auf "[Einfacher Absatz]" stellen will, kommt nach Erstellen der Tabelle über den Knopf "Abweichungen in Auswahl löschen" (Zellenformate) ebenfalls zum Ziel: Er muss dann vorher alle Zellen auswählen (cmd+alt+A). Der Befehl "Abweichungen in Auswahl löschen" könnte dann auf den Tastaturbefehl cmd+alt+shift+A gelegt werden: Er sorgt standardmäßig für den wohl eher selten benötigten "Automatischen Zeilenabstand".

Entschuldigt den Sermon, aber (a) erhoffe ich mir Korrektur, falls ich was falsch sehe, und (b) bin ich richtig froh, an dieser Stelle InDesign wieder etwas besser verstanden zu haben.

PS: Bei der Gelegenheit stelle ich zum ersten Mal fest, dass dem Zellenformat die Schaltfläche "Auf Basis zurücksetzen" fehlt. Äußerst ärgerlich! Wenn Zellenformate untereinander abhängig gemacht werden, kann man sie nicht dazu zwingen, die Eigenschaften, auf die sie basieren, 1:1 zu übernehmen. Nur das Duplizieren erlaubt dies.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#355570]
(Dieser Beitrag wurde von Jochen Uebel am 13. Sep 2008, 23:37 geändert)

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

14. Sep 2008, 08:48
Beitrag # 7 von 22
Beitrag ID: #366005
Bewertung:
(14673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ganz hatte mich das Thema noch nicht loslassen wollen. Mit diesem verfeinerten Ergebnis (vorausgesetzt, der umgebende Textrahmen ist ohne Plus auf "Einfacher Absatz" gestelll):

Tabellenformat beim Einfügen anwenden (Tabelle > Tabelle einfügen):
Zellen werden korrekt als Kopf-, Körper- und Fußzeilen angelegt;
Zellenformate werden korrekt angewandt;
Absatzformat im Zellenformat "Fusszeile" wird nicht korrekt ausgeführt.
Workaround: Zellen auswählen, Zellenformate > "Abweichungen in Auswahl löschen"

Tabellenformat bei Umwandlung aus Text anwenden (Tabelle > Text in Tabelle umwandeln):
Tabellenformat wird nicht korrekt übernommen (erste Zeile wird nicht in Kopfzeile umgewandelt, letzte Zeile wird nicht in Fusszeile umgewandelt, obgleich beides im Tabellenformat vorgeschrieben)
Workaround: Zeilen manuell in Kopf- und Fusszelen umwandeln. Anschließend für die Fusszeile via Zellenformate: "Abweichungen in Auswahl löschen"

Zellenformate basiert auf ...:
Unfertige, im Moment irrelevante Funktion.
Man definiere in einem Zellenformat A Versatzabstand, Konturen oder Flächen, erzeuge ein neues Zellenformat B und mache dieses von A abhängig: "Abhängigkeit" ist gleich Null. Außer Namenshinweis nichts gewesen. Nicht ein einziges Attribut des Mutterformats wird übernommen.

Beigefügt ein leeres Dokument, in dem entsprechende Absatzformate, Zellenformate und ein Tabellenformat angelegt sind: bewusst mit Formatnamen, die die Formatart noch einmal aufgreifen. Alle scheinbaren Abhängigkeiten der Zellenformate sind getürkt, das heißt: Die entsprechenden Attribute wurden durch Duplizieren konfrm gehalten und eben nicht durch "Basiert auf".
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#366000]
(Dieser Beitrag wurde von Jochen Uebel am 14. Sep 2008, 09:00 geändert)

Anhang:
tabellen-zellen-absatzformate.inx.zip (19.9 KB)

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

14. Sep 2008, 09:16
Beitrag # 8 von 22
Beitrag ID: #366006
Bewertung:
(14665 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und Fall 3:

Bestehende Tabelle formatieren:
Ist eine bestehende Tabelle (a) sauber abhängig von [Kein Tabellenformat] oder [Einfaches Tabellenformat] und sind (b) Kopf- und Fußzeilen als solche schon definiert, wird ein vorhandenes Tabellenformat durchgängig sauber angewandt, einschließlich der Weitergabe eingebauter Absatzformate.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#366005]

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

14. Sep 2008, 12:14
Beitrag # 9 von 22
Beitrag ID: #366009
Bewertung:
(14619 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Anbei eine überarbeitete Testdatei: Aus erwähntem Grund sind in der zuvorigen Datei Zellenformate nicht einheitlich in ihrer Kontur-, Flächen und Versatzabstand-Definition und damit etwas schwerer zu nutzen für weitere Tests.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#366006]

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Quarz
Beiträge gesamt: 3368

14. Sep 2008, 15:42
Beitrag # 10 von 22
Beitrag ID: #366019
Bewertung:
(14589 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jochen,

erstmal recht herzlichen Dank für Deine ausführlichen
Recherchen.
Ich habe, hatte es schon aufgegeben mit Tabellen zu arbeiten,
wenn es nicht unbedingt nötig ist.

Es fehlt die letzte Datei.

Gruß
Quarz

------------------------
WinXP | CS3


als Antwort auf: [#366009]

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Jochen Uebel
Beiträge gesamt: 3198

14. Sep 2008, 21:31
Beitrag # 11 von 22
Beitrag ID: #366046
Bewertung:
(14563 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry, hier ist die Datei.
Grüße, Jochen


als Antwort auf: [#366019]
Anhang:
tabellen-zellen-absatzformate.inx (126 KB)

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Wolfi|atwork
Beiträge gesamt: 33

16. Mär 2009, 14:58
Beitrag # 12 von 22
Beitrag ID: #389582
Bewertung:
(13652 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Ich hab gerade versucht im Forum raus zu finden WIE man ein Tabellenformat anlegt welches eine Kopfzeile"anlegt".

Ich habe meine formate genau so angelegt wie Jochen es in seiner Datei zeigt.

Das Problem was ich habe ist aber, das ich eine Exeltabelle einladen will. Dieser ist dann blanko. Dieser weise ich dann das Tabellenformat zu und es soll AUCH eine Kopfzeile dabei entstehen.
Nach dem wie ich es bis jetzt hin bekomme und so ging es leider auch nur bei der Beispieldatei von Jochen muss ich PER HAND der ersten Zeile das Zellenformat "Kopfzeile" zuweisen, damit dann die erste Zeile das Zellenformat Kopfzeile hat.

Wozu gibts es denn die Möglichkeit im Tabellenformat eine Kopfzeile zu definieren, wenn diese nicht angewand wird, wenn ich einer rohen Tabelle das Tabellenformat zuweise.

Kann mir da bitte jemand helfen.

Vielen dank
Wolfi


als Antwort auf: [#366046]

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4659

16. Mär 2009, 15:04
Beitrag # 13 von 22
Beitrag ID: #389585
Bewertung:
(13650 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: muss ich PER HAND der ersten Zeile das Zellenformat "Kopfzeile" zuweisen

Das ist so. Die Kopfzeile geht leider beim erneuten Importieren verloren und muss erneut zugewiesen werden.

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#389582]

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Gerald Singelmann
  
Beiträge gesamt: 6247

16. Mär 2009, 15:05
Beitrag # 14 von 22
Beitrag ID: #389586
Bewertung:
(13649 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ein Format ist ein Format und kein Makro. Es kann formatieren, aber nicht anlegen.


als Antwort auf: [#389582]

[InDesign CS3] Tabellenformate, Zellenformate: Einschränkungen

Wolfi|atwork
Beiträge gesamt: 33

16. Mär 2009, 15:14
Beitrag # 15 von 22
Beitrag ID: #389590
Bewertung:
(13645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aber bin ich der einzige der sowas gerne hätte ?

Ich erstelle zum ersten mal "leider" ein Dokument in dem so gut wie alles mit Formaten definiert wird, da dieses Dokument in einer Datenbank hinterlegt werden soll, die die Tabellen dann automatisch füttert udn am Ende ein PDF raus haut.

Wenn ich jetzt aber per Hand die Kopfzeile definieren muss, dann geht das ja garnicht.

Mir kommt das gerade so vor, als wäre InDesign sehr "altmodisch". Ironischer Weise sind sie aber "Marktführer" ? Zumindest fast .. wie auch immer.. die halbe Welt verwendet es.

Was macht man denn wenn man 200 Tabellen in einem Dokument einfügen muss.. da muss man JEDEr Tabelle sagen .. "erste Zeile = Kopfzeile"


Wurde dieser ERHEBLICHE Mangel an Fähigkeit in InDeign CS4 behoben ? Das wäre doch so kein Geld wert wenn immer noch nicht.


Bezüglich der Antwort wegen. Das Format kann nur nur editieren, nicht erstellen.

Hat man eine Tabelle und geht auf Tabellenoptionen, dann hat man die Option Fußzeilen zu definieren.

Geht man auf Tabellenformat, dann fehlt dieses eine Register. "Tabelle einrichten", Zeilenkonturen, Spaltenkonturen, Flächen sind da.... aber im Format ist das Register "Kopfzeile weg. Also da wurde doch nicht richtig mitgedacht bei den Entwicklern oder ?


als Antwort auf: [#389585]
(Dieser Beitrag wurde von Wolfi|atwork am 16. Mär 2009, 15:18 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

InDesign 2021 – Suchen/Ersetzen: Farbe

Langsamer MacMini

Netzwerklaufwerke verbinden -> Bei nicht verfügbar Fehlermeldung unterdrücken

Balken hinter einen Bildteil

Geteiltes Album

Verschiedene Netzwerke Handeln
medienjobs