[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Acrobat 4 emulieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Acrobat 4 emulieren

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

12. Sep 2006, 22:33
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo HDS´ler, ein Kunde möchte seine PDF immer mit der Farbeinstellung distillen Acrobat 4 emulieren. Dies ist ja nur eine Einstellungsdatei, bei den Arbeitsfarbräumen erscheint in CMYK "Emulate Acrobat 4". Was passiert da??? Ist dies sinnvoll wenn man X3 Daten anliefern möchte?Desweiteren sind die Druckkennlinien anwenden angeklickt, jedoch beisst sich dies doch mit meiner Druckkennlinie die erst in meinem RIP ausgeführt wird. Ich stelle diese immer auf entfernen. Noch eine Frage, wenn die Kennline auf anwenden steht, wird diese angehängt der während des distillens auch ausgeführt und auf die Bilder angewendet??? Danke Euch schon mal!
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!
X

Acrobat 4 emulieren

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

16. Sep 2006, 11:06
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #251201
Bewertung:
(1198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo meister eder

von welcher distiller/acrobat-version sprechen wir eigentlich?

ich kann auch nicht sagen, was "acrobat 4 emulieren" zu bedeuten hat. auf jeden fall seh ich da unter "farbmanagement" "farbe nicht ändern"...

Antwort auf [ meister eder ] ein Kunde möchte seine PDF immer mit der Farbeinstellung distillen Acrobat 4 emulieren.

mit welcher begründung? wenn der kunde auf was bestimmtem besteht, wird er es sicherlich auch formulieren können.

Antwort auf [ meister eder ] Desweiteren sind die Druckkennlinien anwenden angeklickt, jedoch beisst sich dies doch mit meiner Druckkennlinie die erst in meinem RIP ausgeführt wird.

du lässt dich von der formulierung verwirren. hierbei dreht es sich um transferkurven.
in früheren zeiten speicherte man die druckkompensationskurven/druckkennlinien gerne in photoshop-eps mit, welche als transferkurve in der ausgabe auftauchen. allerdings ist diese arbeitsweise wirklich schon längst nicht mehr zeitgemäss und workflowangepasst.

Antwort auf [ meister eder ] Ich stelle diese immer auf entfernen.

dies ist auf jeden fall falsch, wenn vorseparierte dateien verarbeitet werden, da dabei transferkurven zum unterdrücken von elementen verwendet werden (können). üblicherweise wendet man transferkurven an (frei nach dem motto: "der datenerzeuger wusste ja wohl, was er tat").
beibehalten ist ein zu heisses eisen, da der pdf-erzeuger meistens nicht weiss, ob die kurven im weiteren workflow verarbeitet werden oder nicht.

Antwort auf [ meister eder ] Noch eine Frage, wenn die Kennline auf anwenden steht, wird diese angehängt der während des distillens auch ausgeführt und auf die Bilder angewendet???

kann ich diesen satz bitte nochmal in deutsch haben? ;-)
werden transferkurven angewendet, werden sie direkt mit dem objekt verrechnet, d.h. die farbwerte ändern sich. wird "beibehalten", bleibt sie als kurve am objekt hängen, deren spätere verarbeitung steht aber in den sternen (s.o.).

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#250436]

Acrobat 4 emulieren

meister eder
Beiträge gesamt: 1113

22. Sep 2006, 21:14
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #252714
Bewertung:
(1149 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke gremlin, sorry der letzte Satz hatte es in sich. ;-) Bin einfach zu schnell!
----------------
Wer nicht fragt, bekommt keine Antwort!


als Antwort auf: [#251201]

Aktuell

PDF / Print
300_PDF20

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022