[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Illustrator EMF Dateien mit Illustrator?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

EMF Dateien mit Illustrator?

Peda
Beiträge gesamt: 55

4. Aug 2017, 17:32
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(7227 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe ein Problem mit dem Erzeugen von EMF-Dateien.

Die Aufgabe ist das Abändern eines vorhandenen Icons eines Programmes. Das Icon liegt im EMF-Format vor.
Die Grafik bekomme ich problemlos im Illustrator geöffnet. Aber die Zeichenfläche ist - wenn ich das richtig sehe - unbestimmt. Ich glaube, die Zeichenfläche entspricht der zuletzt geöffneten Datei.

Das Icon hat jedoch außen herum einen transparenten Freiraum. Ich hänge das Beispiel einmal an.

Wenn ich die Datei im Illustrator bearbeitet habe, und die dann als EMF-Datei abspeichere, fehlt der Freiraum. Das Ergebnis ist eine verzerrte Darstellung des Icons im Programm.

Die Frage ist nun: Wie bekomme ich die EMF-Datei sauber geöffnet und im gleichen Format mit den gleichen Abmessung wieder abgespeichert.

Hab neben Illustrator noch InkScape und MS Visio mit gleichem Ergebnis ausprobiert.

Bin für jede Hilfe dankbar :)

Viele Grüße aus Bornheim


Peter
---
MELPRO · 53332 Bornheim

System:
Windows 10 Professional 64 Bit · ADOBE Creative Cloud
Intel i7-5930K 6Kern · 64 GB DDR4 · Nvidia GTX750TI 2GB GDDR5

Anhang:
Grafik_18.emf (8.04 KB)
X

EMF Dateien mit Illustrator?

Henry
Beiträge gesamt: 770

4. Aug 2017, 19:53
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #558929
Bewertung:
(7212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Illustrator schafft es übrigens auch nicht "in Originalgröße" zu importieren, denn die EMF hat eine Größe von ca. 84x84mm (und der transparente Rand ist ungefähr 1cm breit)?!

CorelDraw bekommt den "Rand" auch nicht mitimportiert.

Meine Frage wäre in diesem Fall, welches Vektorprogramm ist denn überhaupt in der Lage eine EMF mitsamt Zeichenfläche/Seitenhintergrund zu exportieren?


als Antwort auf: [#558928]

EMF Dateien mit Illustrator?

Peda
Beiträge gesamt: 55

5. Aug 2017, 09:24
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #558931
Bewertung:
(7148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Importiere ich die Datei in VISIO, wird die Grafik mit einem korrekten Rand markiert. Löse ich jedoch die Gruppierung auf, ist die Begrenzung mit weg. Geöffnet wird jedoch auch hier auf einer DIN A4 Zeichenfläche.
---
MELPRO · 53332 Bornheim

System:
Windows 10 Professional 64 Bit · ADOBE Creative Cloud
Intel i7-5930K 6Kern · 64 GB DDR4 · Nvidia GTX750TI 2GB GDDR5


als Antwort auf: [#558929]

EMF Dateien mit Illustrator?

acsr
Beiträge gesamt: 3

8. Feb 2018, 18:53
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #562333
Bewertung:
(4266 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir hatten auch Probleme beim generellen sauberen Export von EMF mit dem Original EMF Export Filter von Illustrator (CS5) auf dem Mac. Die Exporte in Originalgröße hatten keine ausreichende Nachkommastellen Genauigkeit und erschienen treppig (nicht pixelig!). Hochskalieren auf 4000 bis 6000% unter Ausnutzung der gesamten Dokumentfläche linderte zwar den Effekt zum Teil, aber es blieb Mist (abgesehen von der nicht DPI treuen Grafikabmessungen.

Letztlich haben wir die Daten zunächst als EPS exportiert (AI8, Texte und Konturen als Pfade, Transparenz mit 100% Vektordaten reduziert.)

Im nächsten Schritt wurden die EPS via Inkscape 0.92.2 über die Kommandozeile konvertiert.

Das Ergebnis war bei reinen Vektordaten perfekt.
Vorteile:
- Über die Kommandozeile lassen sich so große Mengen an Dateien konvertieren
- Man kann nun via EPS Zeichenflächen in Illustrator nutzen um viele Varianten in einem Rutsch zu erstellen. Der EMF Export in AI ist nur rudimentär und hat keine Optionen.

Tipp: Zeichenflächennamen als Dateinamen verwenden und ggf. mit Finder Scripting den Basisnamen entfernen.

Konvertierungs Befehl:

Code
inkscape -f=[Inputdatei.eps] --export-emf=[Ausgabedatei.emf] 


[b]Inkscape Installation


Installation unter anderen Betriebsystemen

https://inkscape.org/en/release/0.92.2/

Details zur Installation unter MacOSX

Hierzu muss man ggf. Inkscape auf dem Mac mit Homebrew neu installieren. Die Binary Version die mit XQuarz läuft, funktionierte auch mit Tricks nicht auf der Kommandozeile (zumindest hier bei uns).

Der Install von Inkscape unter MacOSX ist ist nach den Schritten unten im Prinzip einfach nachvollziehbar, dauert aber einige Zeit.

Voraussetzung:
- Keine Angst vorm Terminal, Google is Your Friend
- XCode installiert (kostenlos, via Apple Mac App Store)
- ggf. Xcode Commandline Tools installieren (in Xcode, siehe Homebrew Anleitung)
- Homebrew installiert
- Falls MacPorts installiert ist bitte während der Installation zur Seite räumen (Homebrew liefert den Tipp beim Abbruch, falls nötig)

[b]Link zu Homebrew

https://brew.sh/index_de.html
[b]
Anleitung für inscape via Homebrew

https://inkscape.org/...ac-os-x/homebrew/dl/

Befehl zum Beiseiteschieben von MacPorts während der Homebrew Installation (Admin Passwort nötig)

Code
sudo mv /opt/local ~/macports 


Danach wieder zuückbewegen

Code
sudo mv ~/macports /opt/local 


Inkscape hat zwar ein grausiges UI, kann aber so gut in die Workflow Pipe eingebaut werden.


als Antwort auf: [#558928]

EMF Dateien mit Illustrator?

acsr
Beiträge gesamt: 3

8. Feb 2018, 18:58
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #562334
Bewertung:
(4264 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nachtrag

Um die Abmessungen zu erhalten muss natürlich (im EPS) ggf. ein transparenter Rahmen gesetzt werden, wenn die Objekte selbst nicht Größe vorgeben. Ob der im Quell EMF schon ein Rahmen drin ist kommt halt auf die Quelle an. Sonst kann auch Inkscape später nicht raten wie groß die Grafikdaten sind. Artboeards / Zeichenflächen sind eine eher neue Sache in Illustrator und haben mit der EPS Bounding Box nichts zu tun.


als Antwort auf: [#562333]

EMF Dateien mit Illustrator?

Peda
Beiträge gesamt: 55

10. Feb 2018, 08:38
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #562359
Bewertung:
(4166 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo acsr,

tausend Dank für diesen ausführlichen Hinweis. Ich habe es in Ermangelung von MacOSX in einer virtuellen Maschine über Ubuntu ausgeführt. Auf den ersten Blick scheint das Ergebnis super zu sein.

Die EMF-Datei ist an den ausgegebenen Pixeln gemessen sehr viel größer geworden (21.920 zu 1.979), aber das war - wenn ich mich richtig erinnere - nicht das Problem. Ich habe die Datei mal weitergeleitet und bin sehr auf die Rückmeldung gespannt.

Herzliche Grüße aus dem Rheinland


Peter
---
MELPRO · 53332 Bornheim

System:
Windows 10 Professional 64 Bit · ADOBE Creative Cloud
Intel i7-5930K 6Kern · 64 GB DDR4 · Nvidia GTX750TI 2GB GDDR5


als Antwort auf: [#562334]

EMF Dateien mit Illustrator?

acsr
Beiträge gesamt: 3

13. Feb 2018, 18:35
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #562408
Bewertung:
(3132 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peda,
wenn Du auf einer Dose hockst, schau mal in http://www.inkscapeforum.com/viewtopic.php?t=4191

Installation habe ich mit dem 7z Archiv gemacht.

Den Pfad zur exe must Du selbst rausfinden.

Nochn Tipp zum Roundtripping von EMF zurück nach AI:

Gruppierungen aus mehreren EMF in Word lassen sich nach Einsetzen in PowerPoint von dort aus via Kontextmenü "Als Grafik speichern" im EMF (Enhanced Meta File) Format. Das Ergebnis sieht nach Import in AI oder Word wieder vektortechnisch sehr ordentlich aus, zumindest wenn man nur basale Objekte verwendet. Ob die Funktion/Schaltfläche auch in Word aktivierbar ist, muss ich noch rausfinden. Ach ja und es ist Office 2010 unter Win8.1 Pro 64 Bit in der Virtualbox.

LG acsr

(Grüße nach Bornheim aus Troisdorf um die Ecke)


als Antwort auf: [#562359]
X

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
26.09.2018

Hochschuloe der Medien, Stuttgart
Mittwoch, 26. Sept. 2018, 19.00 - 21.00 Uhr

Vertrag

Nur auf den ersten Blick scheint dieses Thema exotisch. Aber eine neue EU-Richtlinie und deren Auswirkungen auf deutsche Gesetze werden dieses Thema auch für Publisher interessant machen. Die EU-Richtlinie "2102 zu Barrierefreiheit" besagt folgendes: Ab dem 23. September 2018 müssen alle öffentlichen Stellen ihre neuen (Office- oder PDF-) Dokumente grundsätzlich barrierefrei veröffentlichen. Im Juni wurde der Gesetzentwurf zur Umsetzung dieser Richtlinie im deutschen Bundestag vom "Ausschuss für Arbeit und Soziales" (19/2728) angenommen. Es wird also ernst für "öffentliche Stellen" und damit auch für deren Dienstleister, die mit der Umsetzung beauftragt werden. Die Richtlinie gilt nämlich nicht nur für Bundes- und Landesbehörden, sondern auch für Verbände, die im Allgemeininteresse liegende Aufgaben erfüllen. Das wären somit auch Gerichte, Polizeistellen, Krankenhäuser, Universitäten, Bibliotheken und einige mehr. Weitere Informationen findest Du hier, hier und hier. Wenn also oben genannte Auftraggeber zu Deinen Kunden zählen, solltest Du Dich vorbereiten. Und da es neben Websites auch um alle downloadbaren Dateien geht sind eben auch PDFs zukünftig barrierefrei zu erstellen. Arbeitet man in InDesign, können dort einige Vorbereitungen getroffen werden. Klaas Posselt ist der ausgewiesene Spezialist im deutschsprachigen Raum für alle Fragen rund um das Thema. Deshalb freuen wir uns, dass er uns in einem Vortrag die Grundlagen dazu vermitteln wird. Wir setzen voraus, dass Du den Umgang mit InDesign gewohnt bist, die Gründe und Vorteile von der Nutzung von Formaten kennst und weißt, wie man lange Dokumente „richtig“ aufbaut. Der Vortrag setzt bewusst DANACH ein. Inhalt des Vortrages ist der Hintergrund von „Barrierefreiheit“ und Möglichkeiten und Grenzen innerhalb von InDesign. Es wird erklärt, welche Bedeutung das kostenpflichtige PlugIn MadeToTag hat und warum und für was man es braucht. Ziel ist es den Rahmen aufzuzeigen, in dem sich das Thema „Barrierefreiheit“ in InDesign abspielt. Du weißt hinterher, wo die „Baustellen“ sind, wo Du weitergehende Infos bekommst und welchen Weg Du einschlagen musst. Am nächsten Tag veranstalten wir zwei Bootcamps, die das Thema praktisch vertiefen. "IDUGS Bootcamp #2" und "IDUGS Bootcamp #3" Klaas Posselt ist studierter Dipl.-Ing. für Druck- und Medientechnik und kam über verschiedene Anfragen zum Thema barrierefreie PDF Dokumente. Seit über 10 Jahren arbeitet er in den Bereichen Medientechnik und Publishing zwischen Medienherstellern, Druckermaschinen und digitalen Ausgabekanälen. Er schult, begleitet und unterstützt Kunden bei der Einführung und Optimierung von Publikationsprozessen und auf dem Weg zu neuen digitalen Ausgabekanälen — egal ob E-Books, barrierefreie PDFs oder Webplattformen. Als Chairman des PDF/UA Competence Center der PDF Association beteiligt er sich an der Weiterentwicklung und Verbreitung des Standards PDF/UA für barrierefreie PDF Dokumente. Diese Veranstaltung kommt nur zu Stande durch die freundliche Unterstützung von "Six Offene Systeme GmbH" -- Enterprise-Content-Management-System und Media-Asset-Management-System.

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

https://idug47.eventbrite.de

Veranstaltungen
27.09.2018

Screen IT, Uster
Donnerstag, 27. Sept. 2018, 17.30 - 20.00 Uhr

Infoveranstaltung

Das Angebot an Publishing-Software ist gross. Deshalb empfiehlt sich eine externe Beratung durch unabhängige Software-Experten aus der jeweiligen Branche. Nicht immer muss es eine teure Mietlösung sein, die nach Beendigung der Mietdauer einem nicht einmal gehört. Es gibt sehr gute und auch in der Qualität ausreichende Alternativen, ja sogar kostenlose Freeware. Lassen Sie sich an diesem Abend einmal vor Augen führen, was diese Programme können und wie viel sie kosten.

Ja

Organisator: Screen IT und pre2media

Kontaktinformation: Peter Jäger, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/infoanlass/