[GastForen Archiv Adobe GoLive GoLive lebt weiter!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

GoLive lebt weiter!

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3989

1. Jun 2006, 13:42
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(3258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gemäss einem Bericht in den Morgennews von Mac Essentials soll die Weiterentwicklung von GoLive eingestellt werden: "Nach einem Statement von Adobes europäischem Marketing-Manager auf der Adobe Live Conference in London wird der Webeditor GoLive eingestellt und durch eine neue Version der ehemaligen Macromedia-Software Dreamweaver ersetzt. Über das Schicksal von Adobes Illustrations-Software Freehand gibt es dagegen widersprüchliche Meldungen: so will Mac Bidouille aus Adobe-Kreisen erfahren haben, daß die Software eingestellt wird, während ein PR-Manager zumindest versichert, daß Freehand »weiterhin als Standalone-Produkt« angeboten werde."Es ist uns ein Anliegen, solche Falschmeldungen zu dementieren. Aus zuverlässiger Quelle ist es HilfDirSelbst.ch bekannt, dass die Entwicklung einer nächsten Version von GoLive nicht eingestellt wurde. Das Team in Hamburg ist mit vollem Einsatz hinter diesem Produkt.
mehr: http://hilfdirselbst.org/...ive_lebt_weiter.html
X

GoLive lebt weiter!

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3989

1. Jun 2006, 15:52
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #232444
Bewertung:
(3245 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hier nun noch die offizielle Aussage von Adobe:

"Adobe beabsichtigt, GoLive und Freehand weiterhin zu unterstützen und basierend auf den Kundenanforderungen weiter zu entwickeln. Dreamweaver und Illustrator sind die führenden Produkte in den Bereichen Web-Design/Entwicklung sowie Vektor-Grafik/Illustrationen. Unsere Kunden dürfen daher erwarten, dass wir unsere Anstrengungen insbesondere auf diese beiden Produkte konzentrieren, was Innovationen und Integration in die Creative Suite angeht."

Grüessli
Urs


als Antwort auf: [#232402]

GoLive lebt weiter!

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 453

1. Jun 2006, 22:06
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #232516
Bewertung:
(3229 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Urs.
Ich war auf der Adobe-Tour in Köln und dort war die offizielle Aussage von Adobe, dass Golive zwar zunächst noch weiterentwickelt wird, zukünftig aber nicht mehr Bestandteil der Creative-Suite sein wird.
Golive und Freehand werden noch als Einzelprodukt weitergeführt, die Hauptentwicklung wird sich m. E. aber auf Dreamweaver und Illustrator konzentrieren.


als Antwort auf: [#232444]

GoLive lebt weiter!

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3989

1. Jun 2006, 22:12
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #232517
Bewertung:
(3228 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingo
Genau das ist in der offiziellen Aussage von Adobe, ein Beitrag vor deinem Beitrag.
Übrigens - ich war in Köln auch dabei Wink
Grüessli
Urs


als Antwort auf: [#232516]

GoLive lebt weiter!

AndreasD
Beiträge gesamt: 158

2. Jun 2006, 09:32
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #232568
Bewertung:
(3212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn GoLive als Stand-Alone-Lösung weiterleben sollte, so würde das für
mich OK sein. Denn momentan benutze ich GoLive CS2 eben auch einzeln,
sprich nicht als Teil der Creative-Suite.
Nur befürchte ich, das dies eventuell nicht lange so bleiben wird.
Eventuell noch ein zwei Versionen dann wird es eingestampft.
Wäre Schade, denn trotz einiger Macken komme ich gut mit GoLive zurecht.

Dies ist natürlich nur eine Vermutung von mir. Ich denke genau weiß das
momentan noch nicht mal Adobe selbst.

Eventuell wäre mal eine Umfrage hier im Forum von Interesse:
A) Ich benutze GoLive einzeln
B) Ich benutze GoLive als Teil der Creative-Suite

Oder gibt es dazu schon eine Statistik?


als Antwort auf: [#232517]
(Dieser Beitrag wurde von AndreasD am 2. Jun 2006, 09:34 geändert)

GoLive lebt weiter!

amc1
Beiträge gesamt: 2

4. Jun 2006, 18:21
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #232895
Bewertung:
(3174 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
verlasst euch nicht auf irgendwelche aussagen von adobe.
seht´zu, dass ihr euch in sachen www-editor neu orientiert!!

ich habe wegen der schlechten adobe politk gerade in den letzten wochen wieder einen haufen arbeit.
Mit dem release von GL CS hat adobe die funktionen für dynamischen inhalt(PHP u. MySql) aus GL6 nicht weiter entwickelt.
das problem ist, dass einer meiner kunden jetzt den provider wechselt und dort eine neue MySql(5)/php(5) version läuft.
Dank der kranken Adobe politik muss ich jetzt die komplette webanwendung neu programmieren, da für die utils.runtime6.php keine updates/fixes verfügbar sind.

DAS IST NICHT PROFESSIONELL, und war für mich der grund NIE mit GL CS zu arbeiten....... obwohl ich 10 jahre jedes neue photoshop und später golive release gekauft habe :(

PS.
Hab´jetzt schon horror, wenn weitere kunden den provider wechseln.


als Antwort auf: [#232402]

GoLive lebt weiter!

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3989

4. Jun 2006, 18:36
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #232898
Bewertung:
(3169 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo amc1
Ich stand vor der genau gleichen Problematik wie du.
Doch man kann solche Dinge unterschiedlich angehen....

Deshalb habe ich ein CMS nach meinen Vorstellungen programmieren lassen und bin heute sicher, dass dies der richtige Weg ist. Zwar gibt es auch heute noch zwei Websites, welche eine GL6-Leiche drin haben, aber diese Kunden wissen, dass dies nur noch eine Frage der Zeit ist. Und wenn man das den Kunden gut rüberbringt, verstehen sie das auch. Das Internet verändert sich innerhalb kürzester Zeit und keine Kunde kann von uns verlangen, dass wir Lösungen entwickeln, welche unendlich lange hinhalten.

Deshalb aber die Schuld einfach dem Entwickler zuweisen, das wäre mir noch nie in den Sinn gekommen. Auch ich habe es sehr bedauert, dass Adobe diesen Schritt gegangen war, heute sehe ich aber ein, dass mit DC von GL 6 eine Sackgasse beschritten wurde. Adobe hat dies rechtzeitig erkannt und die Konsequenzen daraus gezogen.

Heute bin glücklich, dass es so gekommen ist, weil ich unabhängig eines Editors dynamisch arbeiten kann.

Grüessli
Urs


als Antwort auf: [#232895]

GoLive lebt weiter!

amc1
Beiträge gesamt: 2

4. Jun 2006, 20:21
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #232906
Bewertung:
(3161 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi urs,
ein eigenes CMS ist natürlich eine saubere lösung.

Trotzdem kann ich die sackgasse in bezug auf DC GL 6 nicht erkennen.
Andere entwickler, wie zb. von phpmyadmin, xampp u. etc. sind ja auch fähig ihre toolz auf neue PHP/MySql versionen innerhalb kürzester zeit anzupassen.
Ich denke in einem industrie unternehmen wie adobe liegen die prioritäten in anderen bereichen. Da wird nur über fusionen und businesstrategien nachgedacht. Da kann/will man sich nicht täglich mit veränderungen, die in dem bereich php/mysql auftreten, beschäftigen.
Es ist nur traurig, dass man über jahre mit seinen lizenzgebühren solch eine firma unterstützt hat. (ich/wir hätte/n nie gedacht, dass ich/wir mal solche worte in bezug auf adobe verwenden würden)

ciao
alan

long live opensource


als Antwort auf: [#232898]

GoLive lebt weiter!

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9433

4. Jun 2006, 21:12
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #232910
Bewertung:
(3155 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ amc1 ] Andere entwickler, wie zb. von phpmyadmin, xampp u. etc. sind ja auch fähig ihre toolz auf neue PHP/MySql versionen innerhalb kürzester zeit anzupassen.


Naja das ist auch deren Kerngebiet, was anderes haben
die auch nicht. Bei Adobe ist die Ausrichtung anders.
Aber bedauert habe ich das auch.


als Antwort auf: [#232906]

GoLive lebt weiter!

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3989

4. Jun 2006, 21:17
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #232911
Bewertung:
(3155 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alan
Es wird immer Entscheidungen in Grossunternehmen geben, welche durch uns nicht nachvollziehbar sind. Aber denke daran, dass hinter GoLive auch Menschen stehen, die den Entscheid ihres Unternehmens nicht beeinflussen können.
Und infolge eines solchen Entscheides gleich das ganze Unternehmen Adobe anzweifeln?
Grüessli
Urs


als Antwort auf: [#232906]

GoLive lebt weiter!

AndreasD
Beiträge gesamt: 158

7. Jun 2006, 08:44
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #233183
Bewertung:
(3069 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gibt es schon irgendwelche Hinweise darauf wann GL CS3
erscheint?


als Antwort auf: [#232911]

GoLive lebt weiter!

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3989

7. Jun 2006, 22:56
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #233381
Bewertung:
(3029 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nehme einmal an, dass dies etwa zum gleichen Zeitpunkt wie die CS3 sein wird. Und diese wurde irgendeinmal - wenn ich mich recht erinnere - auf nächstes Frühjahr angesagt.
Grüessli
Urs


als Antwort auf: [#233183]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/