[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Grafiken pixelgenau positionieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Grafiken pixelgenau positionieren

Ratchet
Beiträge gesamt:

27. Apr 2010, 09:27
Beitrag # 1 von 23
Bewertung:
(14934 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Langsam verfluche ich ID und zweifel an meinen Fähigkeiten. Ich hoffe ihr könnt mir aus meinem dunklen Loch der Verzweiflung helfen. Folgendes möchte ich machen:

Mein Text soll einen Rahmen erhalten. Dieser besteht aus mehreren Grafiken und repräsentiert ein Fenster wie in einem Betriessystem. Da die "Fenster" immer verschieden groß sein können wollte ich nicht eine Grafik nehmen und diese Skalieren, da so die Seitenverhältnisse verloren gehen. Also möchte ich je nach Textrahmengröße nur noch die Einzelteile des Rahmen entsprechend skalieren.
Ich dachte das würde alles sehr einfach mit Hilfslinien gehen. Einfach ein paar Hilslinien machen und die Grafiken daran einschnappen lassen. Tja, nun stelle ich aber fest, dass, wenn ich mein Dokument z.B. in PDF exportiere, die Grafiken eben nicht genau aneinander liegen. Ab und zu habe ich, je nach Zoom im PDF, pixelbreite Lücken.
Die Einzelteile meines Rahmens passen zu 100% zusammen, dort sind keine Lücken oder sonstiges (habe soetwas schon 1000 Mal gemacht, allerdings nicht für die Verwendung mit ID).
Wie kriege ich jetzt die Grafiken sauber aneinander ohne das Lücken entstehen?
Positionieren per Hand, also Eingabe der Koordinaten, wäre zu aufwendig da es 14 Einzelteile sind und das ganze Dokument sehr viele dieser "Fenster" haben wird.

(Dieser Beitrag wurde von Ratchet am 27. Apr 2010, 09:29 geändert)
X

Grafiken pixelgenau positionieren

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5957

27. Apr 2010, 09:52
Beitrag # 2 von 23
Beitrag ID: #440255
Bewertung:
(14911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo Ratchet,

hast du mal versucht die Einzelstücke per Ausrichten-Palette aneinander auszurichten?


als Antwort auf: [#440250]

Grafiken pixelgenau positionieren

Ratchet
Beiträge gesamt:

27. Apr 2010, 10:07
Beitrag # 3 von 23
Beitrag ID: #440257
Bewertung:
(14895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja, aber dann werden die markierten Grafiken ja entweder alle links, rechts bündig ausgerichtet. Oder gibt es da noch eine tolle Option die ich jetzt nicht sehe?


als Antwort auf: [#440255]

Grafiken pixelgenau positionieren

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5957

27. Apr 2010, 10:14
Beitrag # 4 von 23
Beitrag ID: #440259
Bewertung:
(14879 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Oder gibt es da noch eine tolle Option die ich jetzt nicht sehe?

Offensichtlich ja. Du musst dir die Optionen in der Palette anzeigen lassen. Dann kannst du auch die vertikalen und horizontalen Abstände der Objekte zueinander festlegen. In deinem Fall wohl mit Abstand "0".

Siehe Screenshots im Anhang.


als Antwort auf: [#440257]
Anhang:
Align_1.pdf (38.3 KB)   Align_2.pdf (15.3 KB)

Grafiken pixelgenau positionieren

Ratchet
Beiträge gesamt:

27. Apr 2010, 11:25
Beitrag # 5 von 23
Beitrag ID: #440271
Bewertung:
(14829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit dieser Methode klappt es auch nicht.
Ich möchte ja, dass zB der linke Rand des einen Bilds und der rechte des anderen genau aneinander liegen.
Auf dem Bild wird vielleicht deutlicher was ich erreichen möchte (sind nicht die Originalgrafiken, ist jetzt nur ein Test):

http://yfrog.com/2gunbenannt3zj


als Antwort auf: [#440259]
(Dieser Beitrag wurde von Ratchet am 27. Apr 2010, 11:26 geändert)

Grafiken pixelgenau positionieren

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

27. Apr 2010, 11:29
Beitrag # 6 von 23
Beitrag ID: #440272
Bewertung:
(14823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo ratchet,

klick mal auf den pfeil oben rechts in der ausrichtepalette. dort dann optionen einblenden.

gruß kurt

psl wurde dir aber auch schon geschrieben ;-)


als Antwort auf: [#440271]

Grafiken pixelgenau positionieren

GePx
Beiträge gesamt: 314

27. Apr 2010, 11:36
Beitrag # 7 von 23
Beitrag ID: #440273
Bewertung:
(14819 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
oder:
Umschalt+F7 - die Ausrichtenpalette.

Damit wirst du es einwandfrei hinkriegen!
Siehe screenshot.

Gerd


als Antwort auf: [#440271]
Anhang:
Ausrichten.jpg (94.1 KB)

Grafiken pixelgenau positionieren

Ratchet
Beiträge gesamt:

27. Apr 2010, 11:52
Beitrag # 8 von 23
Beitrag ID: #440279
Bewertung:
(14796 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry, ich habe nicht richtig hingeguckt und dachte bei mir wären die Optionen schon sichtbar.
Ja, das funktioniert ja gut. Mal sehen was passiert wenn ich damit nun alles ausrichte und das Dokument exportiere. Werde es heute Abend testen und hier mal Bericht erstatten ^^
Vielen Dank erstmal!


als Antwort auf: [#440273]

Grafiken pixelgenau positionieren

Ratchet
Beiträge gesamt:

27. Apr 2010, 21:58
Beitrag # 9 von 23
Beitrag ID: #440348
Bewertung:
(14715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sorry für Doppelpost, aber ich wollte ja von meinen Erkenntnissen berichten.
Es funktioniert leider auch nicht mit der hier beschriebenen Methode. Ich habe immer noch Lücken. Sie sind minimal und auch nur bei bestimmten Zoom-Größen sichtbar, aber sie nerven halt.
Ich glaube ich werde jedes "Fenster" als einzelne komplett Grafik erstellen. Das ist schön zeitaufwändig, nervraubend und blödsinnig, aber was soll's wenn dieses Superprogramm für tausende von Euro das nicht gebacken bekommt... >:(


als Antwort auf: [#440279]

Grafiken pixelgenau positionieren

Dirk Levy
  
Beiträge gesamt: 9437

27. Apr 2010, 22:27
Beitrag # 10 von 23
Beitrag ID: #440351
Bewertung:
(14706 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also tausende von Euro kann es nicht gekostet haben...
Oder bist Du einem Betrüger aufgesessen?

Evtl. sitzt das Problem eher vor dem Bildschirm... ;-)

Zum Arbeiten im grafischen Bereich gehört auch die
Kenntnis mit welchem Programm was erledigt werden
kann und auch die Kenntnis wie es zu machen ist....


als Antwort auf: [#440348]

Grafiken pixelgenau positionieren

Karsten Geisler
Beiträge gesamt:

27. Apr 2010, 23:18
Beitrag # 11 von 23
Beitrag ID: #440353
Bewertung:
(14682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ratchet!

Antwort auf [ Ratchet ] Sie sind minimal und auch nur bei bestimmten Zoom-Größen sichtbar, aber sie nerven halt.


Womit kuckst Du dir die PDFs an? Es klingt ja so, als ob es nicht unbedingt ein Problem des PDFs, sondern der Darstellung sein könnte?!

Ich hatte mal ein ähnliches Phänomen und ich meine, dass das Ausschalten der Glättung in Acrobat Pro (Voreinstellungen > Seitenanzeige > Rendern) Abhilfe schaffte?!

Viele Grüße
Karsten


als Antwort auf: [#440348]

Grafiken pixelgenau positionieren

Wolf Eigner
Beiträge gesamt: 407

27. Apr 2010, 23:21
Beitrag # 12 von 23
Beitrag ID: #440354
Bewertung:
(14681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Genauer gesagt, in diesem Fall wohl
Voreinstellungen >> Seitenanzeige >> [ ] Bilder glätten

Schöne Grüße aus München,
W.E.


als Antwort auf: [#440353]

Grafiken pixelgenau positionieren

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5957

27. Apr 2010, 23:25
Beitrag # 13 von 23
Beitrag ID: #440355
Bewertung:
(14677 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
… und noch was… nur für's Verständnis: InDesign rechnet intern alles um in Point, d.h. aus Millimetern werden Point… Irgendwann (IMHO bei 3 Stellen nach dem Komma) wird dann gerundet. Somit kann es durchaus zu "Fehlern" kommen, die dann auch sichtbar werden.

Zurück zur Praxis: Entweder du bastelst dir eine Serie von Standardrahmen in Photoshop (mit pixelgenauer Ausrichtung) zurecht, oder du richtest in InDesign alles genau aus und gibst dann manuell eine Überlappung – z.B. 0,25 mm – ein. Das kostet nicht mehr als einen Druck auf die entsprechende Pfeiltaste pro Teilobjekt…


als Antwort auf: [#440351]

Grafiken pixelgenau positionieren

Ratchet
Beiträge gesamt:

28. Apr 2010, 09:15
Beitrag # 14 von 23
Beitrag ID: #440379
Bewertung:
(14602 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"Voreinstellungen | Seitenanzeige | Bilder glätten" oder Ähnliches gibt es nicht.
Was es gibt ist "Voreinstellungen | Anzeige-Performance |Glätten" (ich muss es gerade aus dem Englischen übersetzen, heißt auf Deutsch evt etwas anders)
Das kann ich ausschalten, bringt aber nicht viel.

Jetzt nochmal wo, wie und wann die Lücken (oder auch manchmal Überlappungen) entstehen:
Sowohl in InDesign, als auch in den erzeugten PDF Dokumenten. Und es ist egal womit ich die PDFs anzeige (Vorschau in MacOSX oder Acrobat Reader in Windows)

Jetzt habe ich mal so weit reingezoomt wie es geht und die Bilder per Koordinaten manuell gesetzt. Sah alles gut aus, bis ich rausgezoomt habe. Dann sind wieder Lücken/Überlappungen drin.

Ein paar Standardgrößen kann ich mir nicht anlegen, da jedes Fenster je nach Text eine andere Größe hat. Ich müsste also jedes Fenster einzeln anpassen.

Der folgende Link zeigt nochmal mein Problem. Seht ihr die dünnen, schwarzen Linien? (Warum sehe ich eigentlich keinen "Anhang speichern" Button auf den ich drücken soll wenn ich was anhänge?):
http://yfrog.com/0funbenanntehjj


als Antwort auf: [#440355]
(Dieser Beitrag wurde von Ratchet am 28. Apr 2010, 09:17 geändert)

Grafiken pixelgenau positionieren

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1441

28. Apr 2010, 09:30
Beitrag # 15 von 23
Beitrag ID: #440382
Bewertung:
(14586 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn du 2 Objekte Kante an Kante platzierst, so kann es immer dann zu Blitzern kommen, wenn aufgrund der Ansichtsvergrößerung das jeweilige Objekt nicht auf die real existierenden Bildschirmpixel abgebildet werden kann. Halbe Pixel können nun mal nicht angesprochen werden. Dieser Blitzereffekt kann sich verstärken, wenn etwa in Acrobat die Option "Bilder glätten" bzw. "Vektorgrafiken glätten" angewählt ist.
Ich würde mich definitiv auf die Ausrichtfunktionen von Illustrator verlassen. Du kannst die Ausgabequalität auch testen, indem du die Datei einmal testweise in Photoshop öffnest und dort in der 100-%-Ansicht betrachtest.

Anhängen kannst du hier nichts, solange du kein HDS-Mitglied bist.

Außerdem wäre es nach meiner bescheidenen Ansicht hilfreicher, wenn Fragen als Fragen und Probleme als Probleme geschildert und dem Leser die subjektiven "Wertschätzungen" des jeweils in Frage stehenden Programms erspart werden.


als Antwort auf: [#440379]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
switch_22_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/