[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 448

21. Jun 2016, 16:03
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(7263 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe seit heute Indesign CC 2015.4 installiert. Erster Eindruck: Finger weg.

Absturz beim Programmstart
Indesign ist zunächst schon beim Start abgestürzt. Das liess sich durch das Zurücksetzen der Benutzereinstellungen (beim Start ALT+STRG+Umschalttaste halten) beheben.
Das musste ich jetzt schon mehrfach wiederholen,

Dateien mit Doppelklick öffnen geht nicht
Ein Doppelklick auf eine Datei öffnet bei mir Indesign, aber dann nicht die Datei.
Auch Drag-and-Drop ins Programmfenster geht nicht, nur über den Öffnen-Dialog kann ich eine Arbeitsdatei öffnen.

Fehler beim Neu-Verknüpfen
In einer Datei fehlen Verknüfungen (obwohl die im Unterverzeichnis "links" liegen). Also verknüpfe ich neu, dann kommt diese Fehlermeldung:
"Ein angehängtes Skript hat den folgenden Fehler verursacht:
Object does nocht support the property or method "layers".
Möchten Sie diesen Ereignis-Handler deaktivieren?
([] nicht wieder anzeiten)
Fehler kann ich wegklicken, dann scheint alles zu funktionieren.


Sehr ärgerlich, ich fühle mich wie ein Beta-Tester.
Durch das Abo ist man ja jetzt gefangen. Früher wäre diese Version dann erst mal in den Regalen geblieben.


Kann das jemand reproduzieren?

Gruß,
Ingo
_______________________
Windows 10 prof. | Adobe CC 2021
X

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Michi-F
Beiträge gesamt: 231

21. Jun 2016, 16:38
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #550617
Bewertung:
(7232 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe auch heute die neue Version installiert, allerdings auf Mac 10.10.
Ich kann keines deiner Probleme nachvollziehen, bei mir läuft Indesign genauso gut wie vorher.

Gruß, Michael


als Antwort auf: [#550616]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 448

21. Jun 2016, 16:56
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #550619
Bewertung:
(7216 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
LÖSUNG:
Der Absturz beim Öffnen wird von einer Indesign-Bibliothek verursacht.

Indesign CC scheint keine Bibliotheken (INDL) mehr zu unterstützen. Konvertieren in eine CC-Librarie ist jetzt also wohl Pflicht.
_______________________
Windows 10 prof. | Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#550617]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12440

21. Jun 2016, 17:22
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #550621
Bewertung:
(7189 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Ein angehängtes Skript hat den folgenden Fehler verursacht:


Könnte das eventuell auch mit einem EventScript, das sich im "startup scripts"-Ordner befindet, und zusammenhängen?

Funktioniert das gewöhnliche Platzieren von Text und Bildern ohne Probleme?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#550616]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 448

22. Jun 2016, 08:12
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #550623
Bewertung:
(6891 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,
das Platzieren funktioniert.
Ja, ich habe verschiedene StartupScripts aktiviert, das wäre natürlich eine Möglichkeit.
Es scheint alles soweit zu funktionieren.

Im Zusammenhang mit "layers" würde mir nur das unten stehende Script einfallen:
Aber die Fehlermeldung kam beim Ersetzen von Verknüpfungen.

Das Script funktioniert tadellos und legt bei neuen Dokumenten immer gleich 3 Ebenen an.
Code
//addLayer.jsx  
#targetengine "myEngine"

var myEventListener = app.addEventListener( "afterNew", addLayer, false );

function addLayer( myEvent )
{
myDoc = myEvent.parent;
myDoc.layers[0].name = 'Hintergrund'
myDoc.layers.add( {name: 'Grafik', layerColor: UIColors.red} );
myDoc.layers.add( {name: 'Text', layerColor: UIColors.green} );
// ... weitere Ebenen hinzufügen

// die unterste Ebene aktivieren
myDoc.activeLayer = myDoc.layers[0]; // oder ... = myDoc.layers.item( 'Text' );
}


Gruß,
Ingo
_______________________
Windows 10 prof. | Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#550621]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12440

22. Jun 2016, 09:01
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #550625
Bewertung:
(6829 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingo,

spontan kann ich keinen Grund erkennen, weshalb dieses Skript einen Fehler verursachen könnte - außer, der Auslöser für myEvent ist nicht wie erwartet ein Dokument.

Mit der entsprechenden Abfrage wie folgt könntest Du diesem Fall vorbeugen (die Ebenen werden nur angelegt, wenn der Auslöser des Ereignisses von Typ "Document" ist; außerdem wird geprüft, ob die Ebenen ggf. bereits angelegt sind):
Code
//addLayer.jsx   
#targetengine "myEngine"

var myEventListener = app.addEventListener( "afterNew", addLayer, false );

function addLayer( myEvent )
{
myDoc = myEvent.parent;
if (myDoc.constructor.name == 'Document')
{
if (!myDoc.layers.itemByName('Hintergrund').isValid)
myDoc.layers[0].name = 'Hintergrund';

if (!myDoc.layers.itemByName('Grafik').isValid)
myDoc.layers.add( {name: 'Grafik', layerColor: UIColors.red} );

if (!myDoc.layers.itemByName('Text').isValid)
myDoc.layers.add( {name: 'Text', layerColor: UIColors.green} );
// ... weitere Ebenen hinzufügen

// die unterste Ebene aktivieren
myDoc.activeLayer = myDoc.layers.itemByName( 'Text' );
}
}



Willst Du aber genauer prüfen, was, wenn nicht das (neue) Dokument, das Ereignis auslöst, könntest Du das obige Skript kurzzeitig durch folgendes ersetzen (InDesign zuvor schließen und nach Ablage des Skripts im startup-scripts Ordner wieder starten):

Code
#targetengine "myEngine"   

var myEventListener = app.addEventListener( "afterNew", addLayer, false );

function addLayer( myEvent )
{
myDoc = myEvent.parent;
if (myDoc.constructor.name == 'Document')
{
if (!myDoc.layers.itemByName('Hintergrund').isValid)
myDoc.layers[0].name = 'Hintergrund';

if (!myDoc.layers.itemByName('Grafik').isValid)
myDoc.layers.add( {name: 'Grafik', layerColor: UIColors.red} );

if (!myDoc.layers.itemByName('Text').isValid)
myDoc.layers.add( {name: 'Text', layerColor: UIColors.green} );
// ... weitere Ebenen hinzufügen

// die unterste Ebene aktivieren
myDoc.activeLayer = myDoc.layers.itemByName( 'Text' );
}
else
alert('Auslösendes Ereignis: ' + myEvent.parent.constructor.name);
}


-----
edit: Beim Nachschlagen sehe ich, das das Event "afterNew" sowohl von einem Dokument ausgelöst werden kann als auch von einer Verknüpfung: "Dispatched after a Link is created."

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#550623]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 22. Jun 2016, 09:09 geändert)

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 448

22. Jun 2016, 09:09
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #550627
Bewertung:
(6821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

es kommt folgende Meldung beim Ersetzen von fehlenden Links:

Script Alert:
Auslösendes Ereignis: Link
[OK]

Also ist es wohl nicht dieses Startup-Script.

Es funktioniert, den Error Handler zu ignorieren, ist aber ja nicht wirklich eine Lösung. :-)
Hast Du eine Idee?
Gruß,
Ingo
_______________________
Windows 10 prof. | Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#550625]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12440

22. Jun 2016, 09:13
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #550628
Bewertung:
(6821 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hast Du eine Idee?


Ja!
Und doch, es liegt an diesem Skript und nicht an InDesign CC 2015.4.
Verwende die erste Variante des Skripts in meinem Beitrag oben.

Also:
Code
//addLayer.jsx   
#targetengine "myEngine"

var myEventListener = app.addEventListener( "afterNew", addLayer, false );

function addLayer( myEvent )
{
myDoc = myEvent.parent;
if (myDoc.constructor.name == 'Document')
{
if (!myDoc.layers.itemByName('Hintergrund').isValid)
myDoc.layers[0].name = 'Hintergrund';

if (!myDoc.layers.itemByName('Grafik').isValid)
myDoc.layers.add( {name: 'Grafik', layerColor: UIColors.red} );

if (!myDoc.layers.itemByName('Text').isValid)
myDoc.layers.add( {name: 'Text', layerColor: UIColors.green} );
// ... weitere Ebenen hinzufügen

// die unterste Ebene aktivieren
myDoc.activeLayer = myDoc.layers.itemByName( 'Text' );
}
}


Darin wird ausgeschlossen, dass Links als Auslöser versuchen, auf sich selbst Ebenen anzulegen (was natürlich nicht geht).

Das ursprüngliche Skript war unvollständig und musste beim Anlegen von Links in einen Fehler laufen, der nicht abgefangen wurde.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#550627]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 22. Jun 2016, 09:15 geändert)

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 448

22. Jun 2016, 09:19
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #550629
Bewertung:
(6814 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Perfekt. Es kommt keine Fehlermeldung mehr.
Danke schön, Martin.

Gruß,
Ingo
_______________________
Windows 10 prof. | Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#550628]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12440

22. Jun 2016, 09:28
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #550632
Bewertung:
(6809 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Prima!
Du hättest ruhig schon früher schimpfen dürfen. ;-)

Falls es Dich all die Jahre bei jedem neuen Dokument, das Du angelegt hast, genervt hat, dass die Hintergrundsebene ganz oben liegt, hier eine kleine Ergänzung, welche die Hintergrundsebene ganz nach unten verschiebt:

Code
//addLayer.jsx   
#targetengine "myEngine"

var myEventListener = app.addEventListener( "afterNew", addLayer, false );

function addLayer( myEvent )
{
myDoc = myEvent.parent;
if (myDoc.constructor.name == 'Document')
{
if (!myDoc.layers.itemByName('Hintergrund').isValid)
myDoc.layers[0].name = 'Hintergrund';

if (!myDoc.layers.itemByName('Grafik').isValid)
myDoc.layers.add( {name: 'Grafik', layerColor: UIColors.red} );

if (!myDoc.layers.itemByName('Text').isValid)
myDoc.layers.add( {name: 'Text', layerColor: UIColors.green} );
// ... weitere Ebenen hinzufügen

// die unterste Ebene aktivieren
myDoc.activeLayer = myDoc.layers.itemByName( 'Text' );

// Hintergrundsebene ans Ende verschieben
if (myDoc.layers.itemByName('Hintergrund').isValid)
myDoc.layers.itemByName('Hintergrund').move(LocationOptions.AT_END);
}
}


Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#550629]
(Dieser Beitrag wurde von Martin Fischer am 22. Jun 2016, 09:28 geändert)

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 448

22. Jun 2016, 09:34
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #550633
Bewertung:
(6802 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,
bei mir ist die Hintergrundebene sowieso schon unten ?!
Sonst hätte ich mich gemeldet.

Wenn der Fehler immer schon da war, habe ich wohl irgendwann mal die Meldung dauerhaft abgeschaltet.

Ergänzung für Mitleser:
Ich habe im Script im Kommentar noch die Farb-Liste, falls jemandem die verwenden Farben nicht gefallen:

// UIColors.lightBlue 1766613612
// UIColors.red 1767007588
// UIColors.green 1766290030
// UIColors.blue 1765960821
// UIColors.yellow 1767468151
// UIColors.magenta 1766680430
// UIColors.cyan 1766029678
// UIColors.gray 1766290041
// UIColors.black 1765960811
// UIColors.orange 1766814318
// UIColors.darkGreen 1766090610
// UIColors.teal 1767138668
// UIColors.tan 1767137646
// UIColors.brown 1765962350
// UIColors.violet 1767271540
// UIColors.gold 1766288484
// UIColors.darkBlue 1766089324
// UIColors.pink 1766878827
// UIColors.lavender 1766618734
// UIColors.brickRed 1765962340
// UIColors.oliveGreen 1766812790
// UIColors.peach 1766876008
// UIColors.burgundy 1765962343
// UIColors.grassGreen 1766287218
// UIColors.ochre 1766810482
// UIColors.purple 1766879856
// UIColors.lightGray 1766614898
// UIColors.charcoal 1766025324
// UIColors.gridBlue 1766285932
// UIColors.gridOrange 1766289266
// UIColors.fiesta 1766222181
// UIColors.lightOlive 1766616940
// UIColors.lipstick 1766615408
// UIColors.cuteTeal 1766028396
// UIColors.sulphur 1767077228
// UIColors.gridGreen 1766286439
// UIColors.white 1767336052

Gruß,
Ingo

PS: Jetzt entschuldige ich mich noch für den wenig aussagekräftigen Titel des Posts.
2 Themen wurden behandelt: (für die Suche)
- Bibliotheken verursachen Absturzt
- Startup-Scritp "neue Ebenen beim Anlegen" wurde aktualisiert
_______________________
Windows 10 prof. | Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#550632]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

mac_heibu
Beiträge gesamt: 1441

22. Jun 2016, 11:35
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #550641
Bewertung:
(6664 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Ingo Herber ] Indesign CC scheint keine Bibliotheken (INDL) mehr zu unterstützen. Konvertieren in eine CC-Librarie ist jetzt also wohl Pflicht.

Wieso das denn? Hier funktionieren lokale Libraries problemlos – "CC" ist kein Muss.

Frohes Schaffen!
mac_heibu


als Antwort auf: [#550619]
(Dieser Beitrag wurde von mac_heibu am 22. Jun 2016, 11:37 geändert)

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Ingo Herber
Beiträge gesamt: 448

22. Jun 2016, 12:15
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #550644
Bewertung:
(6630 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo mac_heibu,
das ist interessant, ich habe hier 2 Bibliotheken, mit denen ich Indesign reproduzierbar abschiessen kann.
Einen Bug-Report habe ich eingereicht, mal abwarten.

Gruß,
Ingo
_______________________
Windows 10 prof. | Adobe CC 2021


als Antwort auf: [#550641]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4888

22. Jun 2016, 12:26
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #550646
Bewertung:
(6623 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ingo,
tritt bei Dir auf Windows auch folgender Bug auf?

Coloured bitmap tiff images shows only in black
tomasb41665653 Jun 21, 2016
https://forums.adobe.com/thread/2170258

Also:
Eingefärbte Bitmap (1-bit)-Grafiken auf der Seite werden in "Schwarz" dargestellt, wenn die "Überdrucken-Vorschau" nicht angeschaltet ist oder wenn "Farbproof" nicht an ist.

Falls nur "Farbproof" eingeschaltet ist, nicht die "Überdrucken-Vorschau", kann es zu "Verzerrungen" innerhalb der dargestellten Bitmaps kommen.

Hab' das mal mit einem Graustufenverlauf getestet, den ich in PhotoShop über die "Rastern"-Option nach 1-Bit gewandelt und in InDesign als 1-Bit-Tiff platziert und eingefärbt habe.

Alle Tests mit InDesign CC 2015.4.0.90 auf OSX 10.10.2 mit MacBook Pro, Anfang 2011.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#550616]

Indesign CC 2015.4 - Windows 10; Update-Erfahrung

John
Beiträge gesamt: 90

22. Jun 2016, 12:27
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #550647
Bewertung:
(6623 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe User,


nun ist das neue Update da. Ich habe geglaubt das wenigstens Fehlerkorrektur bei Adobe gemacht wird. Der alte Fehler mit Fußnoten und Integration von einer Tabelle ist immer noch nicht beseitigt. Ganz tolle Killerfeatures sind neu hinzugekommen (war ein Scherz). Es macht mich nur traurig, wie Adobe mit ihren Kunden umgeht. Für Adobe ist das nur noch peinlich. Ich würde jedem empfehlen nicht auf CC umzusteigen, sondern bei CS 6 zu bleiben. Für mich schließt sich das Thema wahrscheinlich im Sommer 2017. Wenn ich 50 Jahre alt wäre, würde ich auf ein anderes Programm umsteigen.

Jetzt hoffen wir auf ein schönen Sommer, damit wir unsere Freizeit genießen können. Die ist nämlich wichtiger, als uns zu ärgern!!!!

Viele Grüße John


als Antwort auf: [#550644]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB