[GastForen PrePress allgemein Typographie Polnische Sonderzeichen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Polnische Sonderzeichen

mbau
Beiträge gesamt: 25

6. Jul 2005, 17:41
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(4855 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, ich habe einen polnischen Text in Word. Der Text wurde auf einem Windowsrechner geschrieben. Ich benutze MacOs 10.3. Das Problem ist, die polnischen Sondezeichen werden nicht angezeigt. Weiß jemand Rat?

Grüße, Markus
X

Polnische Sonderzeichen

Fontolino
Beiträge gesamt: 371

6. Jul 2005, 18:06
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #176388
Bewertung:
(4850 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus

Wenn Du keine Schrift im CE-Layout (Central European) installiert hast, können die polnischen Zeichen auch nicht dargestellt werden. Im CE-Layout sind folgende Sprachen enthalten: Polnisch, Tschechisch, Slovakisch, Ungarisch, Lettisch, Littauisch und Estnisch.

Welche Schrift muss es denn sein? Ich kann Dir dann schreiben, ob es die gibt.


als Antwort auf: [#176384]

Polnische Sonderzeichen

mbau
Beiträge gesamt: 25

6. Jul 2005, 18:11
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #176390
Bewertung:
(4845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Fontolino,

also später im Layout sollte es dann Futura sein. In dem Worddoc ist Arial verwendet.
Wie installiere ich denn eine Schrift im CE-Layout?

Grüße, Markus


als Antwort auf: [#176388]

Polnische Sonderzeichen

Ulrich Schiemann
Beiträge gesamt: 350

6. Jul 2005, 19:03
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #176404
Bewertung:
(4841 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Fontolino meint mit CE-Layout, dass die Schrift dann Futura CE Book heisst, anstatt Futura Book. Diese CE-Schriften enthalten die Sonderzeichen für oben erwähnten Sprachen.

Dann habe ich noch eine Frage: In welchem Programm soll das Produkt erstellt werden? Wenn’s mit QuarkXPress sein sollte, so werden Sie um eine Konvertierung des Textes von Windows auf Mac nicht vorbei kommen. Mit InDesign ist die Datenübernahme des Word-Textes kein Problem.


als Antwort auf: [#176390]

Polnische Sonderzeichen

Fontolino
Beiträge gesamt: 371

7. Jul 2005, 08:29
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #176490
Bewertung:
(4818 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dem ist nichts hinzuzufügen.

Danke daved


als Antwort auf: [#176404]

Polnische Sonderzeichen

art.2
Beiträge gesamt: 16

19. Jul 2005, 12:15
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #178459
Bewertung:
(4762 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe z.Zt. das dasselbe Problem. Mittels Fontographer habe ich festgestellt, dass zumindest einige der benötigten Sonderzeichen in der benötigten Rotis Serif enthalten sind. Als Tastaturbelegung wird allerdings C-c angeben. Was bedeutet das? Sämtliche Versuche mit der Control- oder der Command-Taste in QXP 6.5 (Mac OS 10.3.) schlugen fehl. Weiß jemand, was C-c bedeutet?
Gruß, Horst


als Antwort auf: [#176490]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow