hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
tomspumpel
Beiträge: 16
12. Jan 2005, 08:42
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(1850 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Habe Schrift Futura gekauft und soeben gelernt, dass dies eine PostScript-Schrift ist. Da die Schrift z.B. in Photoshop (6) stufig angezeigt wird, nehme ich an, dass ich noch den Adobe Type Manager installieren muss. Ist dies richtig? Brauche ich sonst noch etwas, um die Schrift korrekt anzuwenden und sowohl am Screen als auch beim Ausruck richtig darzustellen? Muss ich zum Beispiel noch zusätzlich einen PostScript Druckertreiber installieren? Top
 
X
Christoph Grüder S
Beiträge: 1929
12. Jan 2005, 09:24
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #135656
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Hallo,

zu Deiner ersten Frage: Ja, den ATM installieren, um die PostScript-Fonts für die Monitordarstellung zu glätten.

Einen gesonderten PostScript-Druckertreiber brauchst Du nicht, wenn Du auf Deinen Drucker ausgibst und dieser PostScript versteht. Der mitgelieferte Treiber sollte dies für den Drucker optimal vorbereiten.
Wenn Du mit Deinen Ausdrucken unzufrieden bist, besorgst Du Dir den Adobe PostScript Treiber:
http://www.adobe.com/...amp;platform=Windows

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador – Interaktive Gestaltung
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de
als Antwort auf: [#135641] Top
 
tomspumpel
Beiträge: 16
13. Jan 2005, 14:17
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #136080
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Bin nun wie folgt vorgegangen: Zuerst ATM Lite, dann die PS-Schriften (Futura) installiert. Kann allerdings leider keine Veränderung zu vorhin feststellen. Schrift in Photoshop auf dem Screen nach wie vor "pixelig/stufig". Wenn ich als pdf abspeichere und im Reader ansehe, ist die Sache jedoch einwandfrei. Muss ich noch zusätzliche Einstellungen vornehmen?
als Antwort auf: [#135641] Top
 
25/25
Beiträge: 134
13. Jan 2005, 14:55
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #136091
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Photoshop 6 / Ebenen /Text: Glätten :-)
als Antwort auf: [#135641] Top
 
tomspumpel
Beiträge: 16
13. Jan 2005, 17:21
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #136148
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Text glätten kannte ich, war aber anscheinend der irrigen Meinung, dies hätte nur für Webbelange eine Relevanz... und war besorgt, dass sich diese Option beim Druck eher negativ auswirken könnte.
Danke für den Tipp.
als Antwort auf: [#135641] Top
 
tomspumpel
Beiträge: 16
13. Jan 2005, 17:40
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #136156
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Ach ja, - und ich vergass zu erwähnen: Die Schrift "pixelt" auch z.B.in MS Word. Scheint ein generelles Problem zu sein, das ich mit ATM zu lösen glaubte...
als Antwort auf: [#135641] Top
 
uteS
Beiträge: 603
13. Jan 2005, 19:16
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #136187
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Windows 2000 verwendet den ATM gar nicht, es kümmert sich eigenhändig um die T1-Schriften. Es ist auch kein Postscript-Druckertreiber nötig, um T1-Schriften unter Windows 2000 zu drucken.

Bildschirmdarstellung:
Versuche es einfach mal mit den Mitteln des Betriebssystems. Ich habe nur selten mit w2k zu tun, aber möglicherweise findest in den Eigenschaften von Anzeige etwas. (Bei winXP kann man verschiedene Bildschirmdarstellungmethoden wählen)

MfG
Ute
als Antwort auf: [#135641] Top
 
tomspumpel
Beiträge: 16
13. Jan 2005, 23:25
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #136236
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Habe in Windows 2000 keine Einstellungen gefunden, die das Problem der Anzeige verbessern konnten... - Vielleicht finde ich beim Microsoft Support etwas...
als Antwort auf: [#135641] Top
 
tomspumpel
Beiträge: 16
14. Jan 2005, 11:36
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #136321
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Tja, - und es geht doch... "Half mir selbst:-)"
Windows NT & Windows 2000
To enable the font smoothing feature in your Windows NT or Windows 2000 based computer:

Open the Control Panel.
Double-click Display.
Click on the Effects tab.
Select Smooth edges of screen fonts.
Click OK.
If you select Smooth edges of screen fonts, you must have a video card and monitor that support a color setting of at least 256 colors. Best results are achieved with high color (16-bit color) or true color support.

als Antwort auf: [#135641] Top
 
Philyra
Beiträge: 509
14. Jan 2005, 11:42
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #136324
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


PS-Fonts sehen doch am Bildschirm immer so aus?! Woher soll die Info fürs glätten denn kommen? Ausgedruckt sieht sie aber gut aus, oder?
als Antwort auf: [#135641] Top
 
tomspumpel
Beiträge: 16
14. Jan 2005, 12:25
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #136336
Bewertung:
(1848 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

PostScript Schrift auf PC mit Photoshop 6 unter Win 2000 - Was brauch ich?


Druck ging immer problemlos, aber die Bildschirm-Anzeige ist tricky. Auf die Lösung gebracht hat mich die Readme-Datei des ATM: Sieht so aus, dass Font Smoothing nur bei TT-Schriften wirksam wird und es für PS-Schriften den ATM ach für Windows 2000 braucht:

(Quelle: ATM Lite, 4.1 Readme-Datei)

3.2 Windows NT4 and Windows 2000 Professional

When font smoothing (i.e., anti-aliasing) is enabled, ATM uses gradient shades between the color of the font and the background color to smooth the edges of PostScript fonts. Font smoothing (i.e., black and colored text on backgrounds of various colors) is only possible when used on 16-bit or higher color displays.

You turn font smoothing on in the Plus! Tab of the Display Control Panel. When font smoothing is enabled, Windows anti-aliases TrueType fonts. ATM anti-aliases PostScript fonts.
als Antwort auf: [#135641] Top
 
X