[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

now
Beiträge gesamt: 20

26. Mär 2019, 13:56
Beitrag # 1 von 18
Bewertung:
(697 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo ihr

ich hab in einer datei ca 21.000 verknüpfungen. beim aktualisieren legt indesign eine temporäre datei von über 30 GB im standart-pfad auf "c:\users\benutzer\assdata\local\temp" an und verlangsamt so das gesamte system.

seit jahren warte ich schon darauf, dass man diesen pfad endlich mal wählen könnte und auf ein anderes verzeichnis legen könnte. leider geht das immer noch nicht. hat jemand von euch eine idee oder möglichkeit?

hoffnungsvoll... now
X

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2312

26. Mär 2019, 14:44
Beitrag # 2 von 18
Beitrag ID: #569464
Bewertung:
(681 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo now,

ich gehe mal davon aus, dass sich Deine Frage auf Windows bezieht.

Suche mal nach "Windows Benutzerpfad konfigurieren", da solltest Du fündig werden.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING


als Antwort auf: [#569460]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

now
Beiträge gesamt: 20

26. Mär 2019, 15:50
Beitrag # 3 von 18
Beitrag ID: #569470
Bewertung:
(662 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hey, leider nicht. das ist ein standardpfad den adobe indesign nutzt. glaube nicht, dass indesign dann den geänderten pfad nutzt?!
ich meinte natürlich den pfad: "c:\users\benutzer\appdata\local\temp"


als Antwort auf: [#569464]
(Dieser Beitrag wurde von now am 26. Mär 2019, 15:52 geändert)

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18030

26. Mär 2019, 16:18
Beitrag # 4 von 18
Beitrag ID: #569473
Bewertung:
(648 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Und wo willst du dann damit hin?

Warum meinst du, dass das dann schneller ginge?

Das einzige was mir da an Beschleunigung einfiele, wäre ne SSD für c:


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#569470]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

WernerPerplies
Beiträge gesamt: 2312

26. Mär 2019, 16:43
Beitrag # 5 von 18
Beitrag ID: #569475
Bewertung:
(631 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo now,

Zitat hey, leider nicht. das ist ein standardpfad den adobe indesign nutzt. glaube nicht, dass indesign dann den geänderten pfad nutzt?!


Du weißt schon, glauben heißt nicht wissen! :-)

Wenn Du meinem Rat folgst, findest Du Hinweise, wie man diesen Standardpfad ändert.

Ob sich damit die Geschwindigkeit verbessert, hängt von Datenträgerart, Partionierung, Laufwerkzuordnung und vielen anderen Einflussfaktoren ab.

Einen schönen Tag wünscht

Werner Perplies
Auftragsprogrammierung und Skripte für Adobe InDesign
neu: WpsProjectHandler 15.06.2018, Version 1.75, neue Funktionen
Aktuelles
XING


als Antwort auf: [#569470]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

now
Beiträge gesamt: 20

26. Mär 2019, 17:36
Beitrag # 6 von 18
Beitrag ID: #569479
Bewertung:
(611 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
na weil c nicht übermüllt wird mit über 30 gb daten.


als Antwort auf: [#569473]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

now
Beiträge gesamt: 20

26. Mär 2019, 17:37
Beitrag # 7 von 18
Beitrag ID: #569480
Bewertung:
(610 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 

Du weißt schon, glauben heißt nicht wissen! :-)


ja, ich werde deinen rat testen ;-)


als Antwort auf: [#569475]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18030

26. Mär 2019, 18:04
Beitrag # 8 von 18
Beitrag ID: #569481
Bewertung:
(590 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also wenn 30GB an temporären Daten ein Problem für deine Systemplatte darstellen, dann ist es mit dem Verlegen aber auch nicht getan ;-)

Ich vermute ja mal, dass Indesigns Aufblähen der Tempdateien (wieviel Daten stecken denn hinter den 21.000 Verknüpfungen? Bei durchschnittlich 1,4MB dünkt mich, dass es da weniger um Referenzierungsdaten, als um die tatsächlichen Daten handelt)) und der (suboptimale) Zugriff auf diese Daten das System verlangsamen, nicht deren grundsätzliche Existenz.


Nuja, versuch dein Glück mit Werners Vorschlag – ich vermute aber mal, dass die andernorts auch nicht mehr an Schwuppdizität liefern.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#569479]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 26. Mär 2019, 18:11 geändert)

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18030

26. Mär 2019, 18:23
Beitrag # 9 von 18
Beitrag ID: #569482
Bewertung:
(578 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: ich hab in einer datei ca 21.000 verknüpfungen. beim aktualisieren legt indesign eine temporäre datei von über 30 GB im standart-pfad auf "c: an



Was mich an der Angelegenheit eigentlich noch sehr viel mehr wundert:

Wenn ich ein ID Dokument hätte, in dem sich so viele Verknüpfungen befinden, dann würde ich, selbst wenn sich die _ALLE_ tatsächlich inhaltlich geändert hätten, dafür sorgen, dass sie nicht zu aktualisieren wären.

Die bekämen einen Pfad der die Version eindeutig nachvollziehbar macht und alle eigentlichen Bilder bekommen alle das identische Änderungsdatum, das nach erfolgter Änderung der Verknüpfungen wieder zurückgesetzt wird.
Wenn die aber alle unfreiwillig oder nur partiell geändert werden, dann sollte man halt drauf achten, das Zeit und Datum auf allen beteiligten Systemen konsistent und stabil sind (also das alle Uhren Synchronisiert werden und die Dateisysteme z.B. ordentlich mit Sommer-/Winterzeit Umstellungen umgehen können.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#569460]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

now
Beiträge gesamt: 20

26. Mär 2019, 19:17
Beitrag # 10 von 18
Beitrag ID: #569485
Bewertung:
(551 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
na ja, es geht um gestaltungen und die bilder müssen ausgetauscht werden und zwar alle. bisher hab ich die daten einzeln (einzelseiten mit ca 1500 verknüpfungen) erstellt. dann geht das ganz gut. doch bei 36 seiten mit 21000 verknüpfungen läuft indesign ins nichts...


als Antwort auf: [#569482]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

now
Beiträge gesamt: 20

27. Mär 2019, 09:10
Beitrag # 11 von 18
Beitrag ID: #569495
Bewertung:
(479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Wenn ich ein ID Dokument hätte, in dem sich so viele Verknüpfungen befinden, dann würde ich, selbst wenn sich die _ALLE_ tatsächlich inhaltlich geändert hätten, dafür sorgen, dass sie nicht zu aktualisieren wären.

Die bekämen einen Pfad der die Version eindeutig nachvollziehbar macht und alle eigentlichen Bilder bekommen alle das identische Änderungsdatum, das nach erfolgter Änderung der Verknüpfungen wieder zurückgesetzt wird.
Wenn die aber alle unfreiwillig oder nur partiell geändert werden, dann sollte man halt drauf achten, das Zeit und Datum auf allen beteiligten Systemen konsistent und stabil sind (also das alle Uhren Synchronisiert werden und die Dateisysteme z.B. ordentlich mit Sommer-/Winterzeit Umstellungen umgehen können.


hm. das verstehe ich nicht ganz. könntest du mir das ein wenig genauer erklären? soweit ich weiss aktualisiert indesign bei jeder kleinen änderung alle verknüpfungen. selbst wenn die dateigröße sich geändert hat und alles andere gleich bleibt, selbst das änderungsdatum. mit was kann ich denn das änderungsdatum inkl. aller metadaten angleichen?


als Antwort auf: [#569482]
(Dieser Beitrag wurde von now am 27. Mär 2019, 09:25 geändert)

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4341

27. Mär 2019, 11:34
Beitrag # 12 von 18
Beitrag ID: #569504
Bewertung:
(445 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo now,

vielleicht hilft's ja bereits den Pfad für die Dokumentenwiederherstellung (InDesign Recovery) zu ändern? Auf ein Volume, das genügend Platz hat.

InDesign > Voreinstellungen > Dateihandhabung > Daten für Dokumentenwiederherstellung [Durchsuchen]
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#569495]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

now
Beiträge gesamt: 20

27. Mär 2019, 11:38
Beitrag # 13 von 18
Beitrag ID: #569505
Bewertung:
(440 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das ware schön aber leider hilft das nicht. der pfad hat mit dem pfad für die temporärdateien nichts zu tun.
den pfad "c:\users\benutzer\appdata\local\temp" nutzt indesign standartmäßig für cache-dateien und löscht diese wieder nach beenden von indesign.


als Antwort auf: [#569504]

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18030

27. Mär 2019, 16:13
Beitrag # 14 von 18
Beitrag ID: #569520
Bewertung:
(399 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: hm. das verstehe ich nicht ganz. könntest du mir das ein wenig genauer erklären? soweit ich weiss aktualisiert indesign bei jeder kleinen änderung alle verknüpfungen. selbst wenn die dateigröße sich geändert hat und alles andere gleich bleibt, selbst das änderungsdatum. mit was kann ich denn das änderungsdatum inkl. aller metadaten angleichen?


Also ich hab, um meine Erinnerungen zu der Problematik noch mal aufzufrischen gerade mal durchexerziert, allerdings am Mac, der ist durch seine Metadaten in den Ressourceforks und der Spotlight Datenbank im Hintergrund etwas cleverer als Windows, was Dateikonsistenz angeht, aber dadurch auch schlechter zu bescheissen).

Also, ID Dokument angelegt, zwei Bilder platziert etwas manipuliert (Bild-Ausschnitt, Größe), alles vom lokalen Desktop und auch das ID Dokument dort lose hingesichert.

jetzt die drei Dateien auf meinen Server in ein Verzeichnis kopiert, Bilder in Unterordner „Bilder Original" verschoben.

Nun vom Desktop die beiden Bilder in PS geöffnet und in dem einem wild herumgemalt, im anderen nur die Metadaten befuttelt, also ein Schlagwort und eine Bildbeschreibung in den IPTC Daten hinzugefügt und in einen weiteren Unterordner „Bilder manipuliert" auf dem Server gespeichert: Namen unverändert, Dateigrößen haben sich leicht geändert.

Außerdem habe ich vom Ordner 'Bilder original' zwei Kopien daneben erstellt, in dem ich einmal die beiden Bilder händisch umbenannt habe und im anderen "Bilder original aber Datum modifiziert" habe ich das Änderungsdatum der beiden Bilder einfach mit dem Programm Filebuddy auf die aktuelle Uhrzeit gesetzt.


Im Ordner "Bilder manipuliert“ habe ich nun das durch die Änderungen in PS natürlich aktualisierte Änderungsdatum wieder händisch auf den Wert der unbehandelten Originale gesetzt, siehe Screenshot:



Die Originalbilder auf dem Desktop und die ID Datei habe ich weggeworfen.


Zwischenzeitlich war ID aus, nun Versuchsdokument vom Server geöffnet, da keine Bilder im gleichen Ordner liegen kommt die Meldung, das Verknüpfungen fehlen.

Nun habe ich jeweils immer mit einer Bildersorte aktualisiert, danach das Dokument ohne zu speichern gesichert, und mit der nächsten Sorte Bilder das gleiche gemacht.

Ergebnis:

1. Aktualisierung der nur vom Desktop auf den Server in den Ordner „Originale" kopierten Bilder:
Beim Aufsuchen des ersten Bildes wird von ID automatisch erkannt, das weitere Bilder in dem Ordner vorhanden sind, und mit einem Rutsch sind beide aktualisiert und stehen nicht auf modifiziert.
Ich denke, dass kennt jeder aus seiner Praxis und war auch so zu erwarten.

2. Aktualisierung der auf dem Server duplizierten Ordner „Originale“ mit händisch umbenannten Bildnamen:
Beim Aufsuchen des ersten Bildes wird NICHT von ID automatisch erkannt, das weitere Bilder in dem Ordner vorhanden sind, die heissen ja auch beide nicht wie in ID vermerkt.
Aber bei der jeweiligen Aktualisierung mit den umbenannten Bildern springen sie sofort auf aktuell.

3. Aktualisierung der auf dem Server Datums-modifizierten Bilder im Ordner „Bilder original aber Datum modifiziert“:
Beim Aufsuchen des ersten Bildes wird von ID automatisch erkannt, das weitere Bilder in dem Ordner vorhanden sind.
Bei der jeweiligen Aktualisierung mit den umbenannten Bildern springen sie sofort auf aktuell. (Das funktioniert wahrscheinlich nur am Mac durch Rückgriff auf die unverwechselbare FileID einer jeden Datei.)

4. Aktualisierung der auf dem Server durch PS gespeicherten Bilder mit Datumsrestaurierung in Filebuddy „Bilder manipuliert“:
Beim Aufsuchen des ersten Bildes wird von ID automatisch erkannt, das weitere Bilder in dem Ordner vorhanden sind.
Bei der jeweiligen Aktualisierung mit den umbenannten Bildern springen sie sofort auf aktuell.

Langer Rede, kurzer Sinn:
2 Bilder befuttelt, (jedoch nicht die Auflösung und die Bildgröße/Proportionen verändert) – Änderungsdatum auf Originalwerte zurückgesetzt, ID zufrieden – nix steht auf modifiziert.

Bei 21.000 Dateien bekämen die bei mir alle das gleiche Änderungsdatum, und das per Terminalbefehl:
touch -mt MMDDhhmm.SS *.*


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#569495]
Anhang:
folders_date_reset.png (66.9 KB)   filebuddy_date_reset.png (189 KB)

pfad für zwischengespeicherte daten im cache ändern

now
Beiträge gesamt: 20

2. Apr 2019, 09:32
Beitrag # 15 von 18
Beitrag ID: #569570
Bewertung:
(189 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wow :-)
vielen dank für deine tests.
ich werde es mal über windows versuchen.
das würde mir schon "etwas" helfen.

ich sag dir bescheid wie die tests verliefen!
vg
now


als Antwort auf: [#569520]
Hier Klicken X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.04.2019

PDF-Preflight, PDF-Editierung und Automatische Korrektur von PDF-Dateien

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 25. Apr. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018
Veranstaltungen
26.04.2019

Äh, der Kunde hat leider kein InDesign… Aber Office!

HUSS-MEDIEN GmbH
Freitag, 26. Apr. 2019, 17.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Willkommen zur ersten IDUGB im Jahr 2019. Und gemäß Heikes Ansatz, dass die IDUG „mehr als InDesign“ ist, schauen wir dieses Mal ein wenig über den Tellerrand. Okay, auch wenn wir gern über Office lächeln: Es muss jetzt mal sein Egal was man von Office hält, als InDesign-Anwender*in kommt man immer wieder in Kontakt zu Word, Excel und PowerPoint. Es fängt bei Texten und Tabellen an, die in InDesign verarbeitet werden wollen, bis hin zu PowerPoint-Vorlagen im Corporate Design, die Kunden bestellen. Teil 1: Was kann Office alles, was können wir eventuell nutzen? Keine Angst: Ihr müsste jetzt nicht zum Office-Crack werden. Dann dafür gibt es ja Leute, wie Stephan! Er wird euch helfen, zeigt euch im ersten Teil des Abends maßgeblich, was Office so alles kann, was aber auch nicht. Es geht um ganz klassische Frage von InDesigner*innen – gibt es Grundlinienraster, Schnittmasken oder Sonderfarben? Daneben gib es aber auch Grundlegendes, z.B. wie man überhaupt mit der Arbeit in Office loslegt, wo man wichtige Einstellungen findet und wie dieses Office überhaupt so tickt. Wenn Ihr also mal Dokumentenvorlagen für Kunden gestaltet, kennt ihr schon die Möglichkeiten und könntet schon während der Gestaltungsphase auf die Besonderheiten eingehen. Aber Keine Angst, es gibt immer noch genug für uns in InDesign zu tun!

Vollständige Informationen und Anmeldung via https://idug-berlin.de/idugb44/

Ja

Organisator: InDesign User Group Berlin

Kontaktinformation: InDesign User Group Berlin, E-Mailmail AT idug-berlin DOT de

https://idug-berlin.de