[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Interactive Designer

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Interactive Designer

stefansan
Beiträge gesamt: 25

23. Jan 2008, 23:20
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(1596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,

ich möchte folgende struktur realisieren:
eine swfdatei als hauptmenue. sie soll auf andere swfdateien (kapitel) verweisen und diese aufrufen.
die kapitelswfdateien verweisen nun ihrerseits wieder auf untergeordnete swfdateien (themen).
vom thema soll es auch zurück zur themenübersicht (kapiteldatei) und zum hauptmenue (kapitelübersicht) gehen.

folgendes habe ich probiert:
1. in der hauptmenuedatei einzelne seiten mit swfobjekten, in denen die kapitelswfdateien angezeigt werden. klappt. leider werden die themenswfdateien nicht mehr angezeigt (sind auch als einzelne seiten mit swfobjekten angelegt). also die zweite verschachtelebene klemmt.

2. die hauptmenuedatei öffnet die kapiteldateien. klappt. jetzt kann ich aber aus den kapiteln nicht wieder zurück zur hauptmenuedatei. wenn ich einen projekt öffnen befehl einbaue, erscheint nur ein leeres fenster. das hauptmenue wird nicht angezeigt (ist ja auch irgendwie ein ringverweis, oder?).

wie lege ich solche verschachtelungen über drei ebenen (hauptmenue - kapitel - thema) an?
gibt es da eine richtige vorgehensweise?

danke für antwort
stefan
X

Interactive Designer

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

24. Jan 2008, 09:34
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #332942
Bewertung:
(1561 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo, Stefan,

Antwort auf [ stefansan ] ich möchte folgenade struktur realisieren:
eine swfdatei als hauptmenue. sie soll auf andere swfdateien (kapitel) verweisen und diese aufrufen.
die kapitelswfdateien verweisen nun ihrerseits wieder auf untergeordnete swfdateien (themen).
vom thema soll es auch zurück zur themenübersicht (kapiteldatei) und zum hauptmenue (kapitelübersicht) gehen.

Frage vorweg, warum einzelne SWF-Dateien? Bei HTML muss man das ja so machen, bei SWF kann man das so machen. Was ist deine Motivation?

Zitat 1. in der hauptmenuedatei einzelne seiten mit swfobjekten, in denen die kapitelswfdateien angezeigt werden. klappt. leider werden die themenswfdateien nicht mehr angezeigt (sind auch als einzelne seiten mit swfobjekten angelegt). also die zweite verschachtelebene klemmt.

Wie machst du das? Legst du Bildrahmen an, die so groß sind wie die Themen-SWFs, definierst sie als SWF-Objekt und lädst dann mittels "Auswählen" in der Palette die SWFs ein?
Und sie werden nicht angezeigt? Weder bei Export noch bei Vorschau? Hast du schon mal (Kontextmenü) "Bildrahmen an Bild anpassen" probiert?
Oder öffnest du Sie mittels "Projekt öffnen"? Oder sind es Composition Zones?

Zitat 2. die hauptmenuedatei öffnet die kapiteldateien. klappt.

Auch hier, wie öffnest du, via Aktion "Andere > Projekt öffnen"? Oder wie oben? Wenn wie oben, was ist anders, wenn das hier klappt und oben nicht?

Zitat jetzt kann ich aber aus den kapiteln nicht wieder zurück zur hauptmenuedatei. wenn ich einen projekt öffnen befehl einbaue, erscheint nur ein leeres fenster. das hauptmenue wird nicht angezeigt (ist ja auch irgendwie ein ringverweis, oder?).

Wie liegen denn die Dateien (in der Ordnerstruktur)? Arbeitest du mit den korrekten (absoluten/relativen) Pfaden?

Wenn du ein paar mehr Details gibst, dann ist Hilfe besser möglich.

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#332915]

Interactive Designer

stefansan
Beiträge gesamt: 25

24. Jan 2008, 11:46
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #332999
Bewertung:
(1539 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo matthias,

zur motivation:
es sind verflixt viele projekte, die da ineinandergreifen sollen. da verliere ich den überblick, wenn ich alles in einem projekt mache.
warum nicht nur zwei ebenen (was ja wunderbar klappt)? weil zumindest die scripts werden immer von allen seiten angezeigt und das ist dann auch wirklich sehr unübersichtlich.

zur struktur:
Zitat Wie machst du das? Legst du Bildrahmen an, die so groß sind wie die Themen-SWFs, definierst sie als SWF-Objekt und lädst dann mittels "Auswählen" in der Palette die SWFs ein?


so habe ich es gemacht. (bildrahmen anpassen hat nichts gebracht.
wenn ich die swf exportiere, wird ein ordner erstellt "namewieswf_swffiles". darin liegen die in der datei angezeigten swfs.
ich denke, dass kann ja nicht gehen, denn wenn ich in Datei B die datei C anzeige, wird beim export von B ein ordner angelegt mit C drin.
Wenn ich nun in datei A die datei B anzeige, wird beim export ein ordner mit B drin erstellt. jetzt sind die C dateien ja nicht mehr wirklich da. es werden also irgendwie selbst pfade erstellt, und nicht mehr die verwendet, die ich bei auswählen angegeben habe.

dies ist auch das problem, wenn ich statt bildrahmen mit swfobjekten das projekt B öffne. es werden wieder diese ordner erstellt. wenn ich aus B zurück zu A (hauptmenu) will, wird nichts mehr angezeigt.

Habe mich damit abgefunden, eben einen schreibtischordner mit aliasen auf die B dateien zu nehmen. ist zwar nicht grade schön oder proffessionell, aber so what...

wenn du noch eine idee hast, würde ich mich ausgesprochen freuen!
gruß
stefan

gerne kann ich ein bsp zum download bereitstellen mit den quarks und den swfs.


als Antwort auf: [#332942]

Interactive Designer

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

24. Jan 2008, 12:11
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #333020
Bewertung:
(1532 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Stefan,

Antwort auf [ stefansan ] dies ist auch das problem, wenn ich statt bildrahmen mit swfobjekten das projekt B öffne. es werden wieder diese ordner erstellt. wenn ich aus B zurück zu A (hauptmenu) will, wird nichts mehr angezeigt.

Mir raucht der Kopf ;-)
Ein Beispiel QXP würde hier wirklich helfen um zu verstehen, was du machst.

Übrigens, statt SWFs direkt einzuladen, kannst du auch externe Referenzen nehmen und dann mit Pfaden auf diese zugreifen, entweder absolut (file://.../Ordner/file.swf oder http://.../Ordner/file.swf) oder auch relative (/Ordner/file.swf).

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#332999]

Interactive Designer

stefansan
Beiträge gesamt: 25

24. Jan 2008, 16:48
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #333133
Bewertung:
(1506 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hey matthias,
manchmal fühle ich mich schon etwas doof...
ich meine, ich hätte das mit den externen referenzen schon probiert...
so klappt - tausend dank!
eine frage dazu: wenn ich eine externe referenz angelegt habe, steht die ja mit ihrem namen in der liste. kann ich den namen oder den pfad dann noch ändern?
ganz herzliche grüße
stefan


als Antwort auf: [#333020]

Interactive Designer

mguenther
Beiträge gesamt: 1539

24. Jan 2008, 16:59
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #333138
Bewertung:
(1499 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Stefan,

Antwort auf [ stefansan ] so klappt - tausend dank!
eine frage dazu: wenn ich eine externe referenz angelegt habe, steht die ja mit ihrem namen in der liste. kann ich den namen oder den pfad dann noch ändern?

Ja:
Im Menü "Hilfsmittel > Verwendung", Sektion "Multimedia".
Dort sind alle aufgelistet. Doppelklick auf den zu ändernden Eintrag.

Gruß
Matthias


Vorschlag einer CreativePro Suite (ohne Miete): http://www.planetquark.com/2017/05/18/the-non-rental-suite/Kompendium für agiles Publishing, Storytelling, digitale Haptik etc.: http://goo.gl/XzCy8e


als Antwort auf: [#333133]

Interactive Designer

stefansan
Beiträge gesamt: 25

24. Jan 2008, 18:36
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #333152
Bewertung:
(1473 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
tausend dank!
nun läuft alles so, wie ich es wollte!
gruß
stefan


als Antwort auf: [#333020]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022